Standheizung im Note
#1
An mehreren Stellen hier im Forum war schon die Rede von einer Standheizung z.B. von Webasto, aber noch kein eigenständiger Thread.

Mich würde der Preis einer Standheizung für den Note interessieren. Muss nicht unbedingt von Webasto sein.

Welche Unterschiede zwischen Webasto und anderen Produzenten gibt es <!-- s:?: --><img src="/icon_question.gif" alt=":?:" title="Question" /><!-- s:?: -->
Kann mir vorstellen, dass Webasto eine der teueren Möglichkeiten (wenn nicht sogar vielleicht die teuerste) ist, sich eine Standheizung zu besorgen.

Gruß <!-- s:bye --><img src="/011.gif" alt=":bye" title="Tschüß" /><!-- s:bye -->

Jonasz
Nissan Note 1.6 Tekna, Vulkanschwarzmetallic, Schaltgetriebe
seit 28.12.2006 bis 02.02.2009
*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Zitieren
#2
Moin,
nunja ich habe eine, aber die war bei dem Auto mit Unfallvorschaden schon drin. Sie ist von Webasto und hat auch schon 1x gelaufen bei mir. Sonst steht das Auto in der Garage.
Ohne Zeitschaltsteuerung, ist für mich auch nicht nötig, da ich nicht mehr regelmäßig das Haus verlassen muß.
Die Einschaltung mit der Fernbedienung ist gut. Man bekommt über eine LED eine Rückmeldung ob sich die Heizung eingeschaltet hat. Normal heizt das Gerät dann eine halbe Stunde, aber man kann über die Fernbedienung auch längere Zeiten programmieren.

Mehr weiß ich nicht.

Gruß aus Hamburg H1
aktuell: Golf Sportsvan 1,2 DSG mit allem Furz und Feuerstein
verkauft: Note 1.6 Acenta/Comfort/Style   Automatik

Wo ich bin ist vorn...aber ich kann ja nicht überall sein....
Zitieren
#3
Hallo Jonasz,

beinahe alles über die Standheizung kannst du hier finden:
<!-- w --><a class="postlink" href="http://www.webasto.com">www.webasto.com</a><!-- w -->
Webasto macht Wärme aus dem Brennstof und ist jederzeit fertig
(wenn du Brennstof hast). <!-- sMr. Green --><img src="/icon_mrgreen.gif" alt="Mr. Green" title="Mr. Green" /><!-- sMr. Green -->
Also Webasto ist ein kleiner Verbrennungsmotor.

Und dann gibt es eine andere Lösung, mit Elektrizität Wärme machen.
Mit dieser Weise muss du Elektrizität bekommen.
Z.B. defa (<!-- w --><a class="postlink" href="http://www.defa.com">www.defa.com</a><!-- w -->) produziert diese.
Dieses ist billiger und einfacher einbauen. <!-- s:-) --><img src="/icon_smile.gif" alt=":-)" title="Smile" /><!-- s:-) -->

Gruss
Martti
Zitieren
#4
Ich habe mir vor 2 Jahren in meinem BMW eine Webasto Thermotop C mit Zeitschaltuhr und FB nachrüsten lassen, hat damals 1700,- EUR gekostet. Mein Freundlicher hat mir die kleinere Thermotop E incl. Einbau für 1580,- EUR angeboten, werde aber die "C" nehmen, da der Innenraum des Note größer ist als der des BMW (Stufenheck). Wird dann wohl auch auf rund 1700,- - 1800,- EUR kommen. Im September wird sie eingebaut, dann weiß ich Genaues.

Viele Grüße
oelbrenner
Bis 10/09: 1,5 dCi 85 Acenta, EZ 17.11.06, vulkanschwarz, Style- /Comfort- und Sicherheitspaket *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Seit 11/09 MINI Clubman JCW, rot/schwarz
[X] nail here for new monitor
Zitieren
#5
Habe mit dem Gedanken gespielt, mir so eine Standheizung einzubauen, da ich aber immer in einer Tiefgarage parke, lohnt sich eine Standheizung für mich nicht.

Gruß <!-- s:bye --><img src="/011.gif" alt=":bye" title="Tschüß" /><!-- s:bye -->

Jonasz
Nissan Note 1.6 Tekna, Vulkanschwarzmetallic, Schaltgetriebe
seit 28.12.2006 bis 02.02.2009
*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Zitieren
#6
Servus allerseits,

Auf Grund der derzeitigen Temperaturen dachte ich, es wäre an der Zeit, die bei meinem Note eingebaute Webastoheizung probehalber in Betrieb zu nehmen.

Ich habe ja meinen Note seit Anfang April 07, da war bisher witterungsbedingt die Standheizung nicht betrieben worden. Ich habe zwar bei Übernahme die Funktion getestet (Einschalten per FB, Anspringen, Ausschalten), aber natürlich nicht voll laufen lassen.

Also starte ich dieser Tage per FB die Heizung, sie springt auch korrekt an, aber....

nach 25 Minuten Laufzeit kam gerade ein lauwarmes Lüftchen aus den Düsen. Das kanns nicht sein, denn bei meinem vorherigen Primera und beim Opel Corsa meiner Frau herrschte nach dieser Zeit bereits Backofentemperatur im Innenraum, und event. Eisschichten, bzw. Schnee waren an allen Scheiben weggeschmolzen.

Leider ist bei der Bedienungsanleitung für die Webasto-Heizung keine fahrzeug-spezifische Anleitung (Voreinstellung der Fahrzeugheizung) dabei, aber ich habe alle möglichen Varianten ausprobiert, es bleibt bei lauwarm.

Bevor ich zu meinem Händler fahre, möchte ich noch hier im Forum nachfragen. Kann das event. mit der in einem früheren Treath diskutierte Einstellung der "Wohlfühltemperatur" zusammenhängen? Ich habe den Fred damals wohl mitverfolgt, konnte aber - ob der damaligen sommerlichen Temperaturen - eine event. mangelhafte Heizleistung meines Note nicht verifizieren.

Gibt es diesbezüglich neue Erkenntnisse?

lg aus Wien

Weinberg
Zitieren
#7
Hallo Weinberg,

wenn ich mich recht entsinne gibt es die "Wohlfühltemperatur" nur beim Klimaanlagenbetrieb. Wenn Du die Klima aus hast solltest Du eigentlich die Leistung Deiner Standheizung voll auskosten können - meiner Meinung nach regelt im "Normalluftbetrieb" der Temperaturdrehregler in Wirklichkeit nur noch das Mischverhältnis von Außenzuluft (Kalt) und motorgewärmter Zuluft (Warm).

So sollte Dein Note eingentlich bei "Warm" ohne Klimaanlage die Luft aus dem Webastogewärmten Motorbereich ziehen.
Note 1.4 Acenta Quarzsilber (EZ.:04/06)
*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Zitieren
#8
Servus,

Ich habe ja eine Klima-Automatik. Kein Drehregler, sondern einstellbare Temperatur. Ich glaub eher, daß die Ansteuerung durch die Webasto nicht richtig funzt.

Beim Primera war vorgeschrieben, Wärme-Drehregler voll auf, Gebläse auf 1/3 der max.Leistung voreinstellen.

Beim Opel: Wärme-Drehregler ganz auf (logo), Gebläse braucht nicht !! voreingestellt werden, also auf Null. Es wird dann bei Betrieb der Webasto von dieser eingeschaltet.

Im Automatic-Betrieb (Temperatur auf 21 Grad eingestellt) läuft das Gebläse auf der 1.Stufe, und das nur lauwarm. Erst wenn ich die Temeratur erhöhe, bis auf "high", läuft das Gebläse schneller, aber auch nicht wärmer. Irgendwas passt da nicht.

Na, egal, morgen fahr ich zum Händler/Werkstätte, die sollen sich das anschauen.

lg aus Wien

Weinberg
Zitieren
#9
Also, die Sache ist geklärt.

Da gibt es jetzt ein Note-Zusatzblatt für die Webasto-Betriebsanleitung. Samt Abbildung.

Also: Temperatur auf Hi, Gebläse auf 1 bis 2, Schalter Defroster aktivieren.

So sollte es funzen. Ich werde es an einem der nächsten kühlen Tage testen.

lg aus Wien

Weinberg
Zitieren
#10
Moin Weinberg,

ich habe ja auch ne Webasto Heizung, konnte nur noch nicht richtig testen wegen Sommer.
Kannst Du das Zusatzblatt hier anhängen, dann haben alle (besonders ich)was davon?

Gruß aus Hamburg H1
aktuell: Golf Sportsvan 1,2 DSG mit allem Furz und Feuerstein
verkauft: Note 1.6 Acenta/Comfort/Style   Automatik

Wo ich bin ist vorn...aber ich kann ja nicht überall sein....
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
E12 E12 Standheizung im neuen E12 NeoTiger 1 2.526 01.01.2017, 13:41
Letzter Beitrag: Philadelphia
  Lüftungsfunktion der Webasto-Standheizung > Für den Sommer! Notes 8 14.219 11.05.2010, 20:22
Letzter Beitrag: twdbr
  Standheizung und Garantie Tina 1.6 1 3.034 25.08.2008, 15:42
Letzter Beitrag: Weinberg



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg