Spritverbrauch Note zusammengefasst
#31
Ich fahre meinen Note (Tekna, 1.6) seit September 2007, war ein Gebrauchtwagen.
Grundsätzlich: Bei zügiger Fahrt neigt sich auch die Benzinanzeige zügig gegen Null. Aber wer fährt heutzutage noch so?
Der durchschnittliche Verbrauch liegt bei uns bei 6,7 Liter, auf (längeren) Autobahnfahrten geht es aber auch leicht mit 6,3 Litern. Für meinen Geschmack sehr gut. Klar, der 6. Gang geht einem schon oft ab, aber Nobody is perfect!
Zitieren
#32
moin.... also unser kleiner nimmt so im schnitt 5,3 - 5,4l diesel, fahre hauptsächlich autobahn und etwas zügig.... <!-- sMr. Green --><img src="/icon_mrgreen.gif" alt="Mr. Green" title="Mr. Green" /><!-- sMr. Green -->



wir werden übermorgen nach france fahren( voll beladen + klima) und mal schauen was eine tankfüllung bringt. meine frau hat so um die 860km ausgerechnet... werd mal sehen wieviel es wirklich werden....

bis zum letzten tropfen.....

foto folgt wenn ich wieder da bin



gruß de franzos
gruß de franzos [Bild: a075.gif]

M2008 63kw(diesel) acenta+comfort+transportpaket in new blue (EZ:11.07 -AB 11.12)
Zitieren
#33
Hallo Shiriue,

nicht bis zum letzten Tropfen leer fahren...!
Moderne Dieselmotoren reagieren darauf sehr empfindlich (Einspritzpumpe, etc)!!
Ein Defekt ist danach nicht ausgeschlossen.

Gruß & gute Fahrt

Toby
Note 1.5dci Tekna Tiefseeblaumetallic
Zitieren
#34
Hallo

Ich fahre gemischt mit mein Note, Freiland, Stadt und Autobahn und schaffe es auf 6.8 L Verbrauch.

Meine bessere Hälfte sogar auf 6,2 L pro Hunderter.

Accenta 1.4 Benziner

Gruss
Tom
Note Accenta 1,4 Hellblau
Zitieren
#35
aloah.......

also.... während der fahrt durch france hab ich einen verbrauch zwischen 5,0 und 5,2 geschafft.... abhängig von geschwindigkeitsvorschrift und kleineren bergen auf der strecke.....

nachdem die uhr 720km angezeigt hatte und die restanzeige auf "---" war bin ich lieber auf nummer sicher und hab nachgetankt (aber nicht an der tanke an der autobahn.. 1,56€ [Bild: h045.gif] )

naja.... ich denke 50km hätte ich noch fahren können



gruß de franzos
gruß de franzos [Bild: a075.gif]

M2008 63kw(diesel) acenta+comfort+transportpaket in new blue (EZ:11.07 -AB 11.12)
Zitieren
#36
Hallo

Mein Verbrauch hat sich auch nach unten korregiert.
Bei ziemlich realistischer Fahrweise 50% Land, 30% BAB und 20% Stadt liege ich momentan nach 25000 KM bei 4,8 Liter Diesel. BC zeigt 4,4 an.

Mann muss aber auch sagen das ich schon sehr defensiv fahre.
Auto aus an Ampel, ausrollen lasssen usw.

Da blutet mir schon das Herz und ich denke noch an die Zeit ab 1987 als ich mit meinem Sunny Coupe GTI in 1 Stunde in Dortmund war (175 KM). Aber da kostete der Liter ja auch nur 1 Mark!!!!
Gruß Holli <!-- s:bye --><img src="/011.gif" alt=":bye" title="Tschüß" /><!-- s:bye -->
Nissan Note 1,5 dci 85 Acenta mit Sicherheits und Stylepaket in Faded Denim EZ: 26.04.2007
Zitieren
#37
<!-- s:oops: --><img src="/icon_redface.gif" alt=":oops:" title="Embarassed" /><!-- s:oops: --> Fahre halt nicht soooo oft und dann meistens in der Stadt.
Bin ein vorsichtiger Fahrer. Vielleichht tanke ich auch immer sehr voll.
Note 1,4 Acenta, (Benzin),Karamell Mettallic  15.3.07
*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Zitieren
#38
Hallo!
Ich möchte mich heute auch mal zu dem Thema verbrauch melden.
Ich fahre seit dem Juni 2006 unseren Note.Ich möchte hierzu ersteinmal sagen das wir mit dem Wagen sehr zufrieden sind.Es wird über die Innengeräusche geschrieben das er sehr laut ist,unserer nicht(und das trotz 205/40R17 Bereifung.
Nun zum Verbrauch wir fahren mit 6,3 Liter und mit Ahhänger und voller Besatzung 6,8Liter.Alles laut Benzinanzeige und zur Konntrolle auch mal die altbewerte Drehscheibe.Ich kann Euren Verbrauch nicht nachvollziehen
zumal ich auch bestimmt nicht schlafe beim fahren.(der Geschwindigkeit nach)
gruss Seppi!
Wer bremst verliert!
Zitieren
#39
Hallo Notisten und Zukunftsnotisten 4,6 l/100km sind möglich

Wir leben in einer Zeit der großen Sparsamkeit (siehe Pendlerpauschale <!-- s:bang --><img src="/banghead.gif" alt=":bang" title="Banghead" /><!-- s:bang --> ). Deshalb sollten wir als Kraftfahrer auch sparsam sein. Unser Nötchen bietet dafür gute Vorraussetzungen. Ich will mal von Nötchen’s Spritverbrauch unter verschiedenen Betriebsbedingungen berichten.

Alle Angaben beziehen sich auf meinen 1,4er Otto. Ich trage jede Tankung in eine Excel-Liste ein. Die Verbrauchsangaben werden damit korrekt berechnet. Zusätzlich trage ich die jeweilige Verbrauchs-Anzeige vom Bordcomputer ein. Sie wird bei jeder Tankung auf 0 gesetzt.

Zuerst aber mal was zum schmunzeln:
Letzten Heiligabend war Nötchens Tank leer. Also an die Tanke und die Verbrauchanzeige vom BC auf 0 gesetzt. Anschließend daneben sofort in die Waschstraße gefahren (Weihnachtsgeschenk für Nötchen) und brav durchschleppen lassen.
Kurz nach dem Ausfahren aus der Waschstraße dann die erste neue Anzeige vom BC Durchschnittsverbauch 37,8 L/100 Km <!-- s:bang --><img src="/banghead.gif" alt=":bang" title="Banghead" /><!-- s:bang --> . Zunächst hab ich angenommen Nötchen wäre in der Waschstraße zum LKW geworden. Na ja, 5 Minuten im Standgas und dann etwa 100m gefahren -> gönnen wir dem Rechenknecht die kleine Gemeinheit <!-- s:oops: --><img src="/icon_redface.gif" alt=":oops:" title="Embarassed" /><!-- s:oops: -->. Nach einer kräftigen Ermahnung und der kurzen Heimfahrt hat er sich aber wieder beruhigt. <img src="/icon_wink.gif" alt=";-)" title="Wink" />

Fall 1
Letztes Jahr (2007) bin ich nach Österreich in Urlaub gefahren. Auf der BAB hab ich mit 2 Personen plus Gepäck 6,4 l/100 Km verbraucht (Reisegeschwindigkeit war dabei so um 120-130 Km/h. Am Urlaubsort hab ich eine Tankfüllung verbraucht. Da waren es dann 5,5 L/100 Km. (kein Gepäck und fast keine Ampeln, Sommerreifen)

Fall 2
Kurz nach dem Urlaub war ich dann einige Zeit alleine im Münsterland unterwegs und hab auch einen Tank leergefahren. Glücklicherweise sind dort Ampeln noch weitgehend unbekannt was sich sofort wieder bemerkbar macht 5,4 L/100 Km. (Sommerreifen)

Fall 3
Ich habe einen großvolumigen Anhänger an mein Nötchen gehängt und Dämmplatten (großes Volumen kaum Gewicht) geholt. Rund 400km mit 80 über die BAB und etwas Landstraße. Weil mich der Verbrauch interessiert hat, habe vor und nach der Fahrt getankt. 6,9 L/100 Km waren es mit Winterreifen. Ich hatte deutlich mehr erwartet.

Im Frühjahr 2008 sind dann die originalen Sommerreifen wieder auf’s Nötchen gekommen. Der Reifenhändler hat mir aber einen höheren Luftdruck empfohlen. Vorne 2,5 bar hinten 2,7 bar. Das Abrollbild soll besser sein und der Rollwiderstand wird geringer.

Kurz danach kommen wir zu Fall 4
Eine ältere Dame hatte mich um einen Gefallen gebeten. Sie wollte in Ostfriesland eine alte Freundin im Heim besuchen, traute sich aber nicht den Zug zu nehmen. Und ich sollte nicht so schnell fahren damit sie die Landschaft sehen kann. So etwas bietet sich dann wieder als Testfahrt an. Unnötigen Tüdelkram aus dem Auto raus, Tank voll und dann mit 80-90 über die BAB zu den Ostfriesen und zurück getuckert. Unterwegs zeigte der BC 4,2 L/100 Km. <!-- s:lol: --><img src="/icon_lol.gif" alt=":lol:" title="Laughing" /><!-- s:lol: -->
Nach 500 km wurde dann wieder getankt. Ergebnis 4,6 L/100 Km. <!-- s:lol: --><img src="/icon_lol.gif" alt=":lol:" title="Laughing" /><!-- s:lol: --> Es war verflixt hart so zu fahren, aber es war mein bisher geringster Verbrauch.


Fall 5
Sommerurlaub 2008 mit 2 Personen + Gepäck wieder in Österreich, gleiche Strecke sonntags wie 2007. Aber Reisegeschwindigkeit so um die 100 Km/h (und höherer Reifendruck). Mit genau 784 Km bin ich genau bis zur Grenztankstelle gekommen. Angezeigte Restreichweite dann noch 28 Km. Dann 41,7 Liter getankt, macht 5,32 L/100 Km. <!-- s:lol: --><img src="/icon_lol.gif" alt=":lol:" title="Laughing" /><!-- s:lol: --> Auf der Rückfahrt waren es 5,15 L/100 Km <img src="/icon_wink.gif" alt=";-)" title="Wink" />. Die 784 km sind die bisher größte erreichte Strecke mit einer Tankfüllung.


Zusammenfassung
Mein Nötchen hat jetzt gut 20000 km auf dem Deckel. Der Gesamtverbrauch über alles liegt derzeit bei 6,6 L/100 Km. Maximalverbrauch war 8,2 L/100Km. Das war bei einem Kilometerstand von etwa 1500 Km. Da hab ich ihn mal gescheucht und auch fast immer die KA angehabt. Wegen der ungemütlichen „Fußkühlung“ ist die aber inzwischen nur noch selten an. Im täglichen Mischbetrieb (Stadt/Landstraße) verbrauche ich derzeit so etwa 5,8-6,3 L/100Km. Bei uns in MH sind die Ampeln leider „verkehrsberuhigend“ und abgasfördernd geschaltet. Man steht an jeder.

Der BC zeigt im Schnitt etwa 0,5 l weniger an als tatsächlich verbraucht werden. Wie weit die Angezeigte Wegstrecke von der tatsächlichen Wegstrecke abweicht weis ich nicht. Auch das kann ja einen deutliche „Einfluss“ auf den Verbrauch haben.

Der höhere Luftdruck in den Reifen und eine etwas ruhigere Fahrweise haben sich bei mir deutlich auf den Spritverbrauch ausgewirkt. Dadurch wurden etwa 1,0-1,5 L/100Km eingespart.

Damit schließt sich der Kreis. Wir sind wieder beim sparen angekommen. Mit einen Nötchen und der entsprechenden Fahrweise können wir unseren lieben Herrn Finanzminister von unnötigen Steuereinnahmen entlasten. Wir helfen ihm damit entsprechend sparsam zu wirtschaften. Nur die richtigen Prioritäten müssen wir unserem Angestellten da noch anweisen.

<!-- s:bye --><img src="/011.gif" alt=":bye" title="Tschüß" /><!-- s:bye --> Notenuser
011  (Ex)-Notenuser
13.04.2007-30.04.2014  [Bild: h045.gif]  Note 1,4 Acenta
Gesamt Verbr.über 84408 Km=5590 Liter E5 = 7967€   6,64 Liter/100Km

Ab 2.5.2014 Ford C-Max 3 Zylinder Turbo 100 PS + viel Kram
Zitieren
#40
Hallo,

Das ist ja ein ausführlicher Bericht, der mit einigen Fleisskärtchen belohnt werden muss ! Aber Spass beiseite, ich halte das auch soweit es geht was nach und kann den Angaben nur zustimmen ! Vergleichbare Werte hatten wir bei unserer letzten grossen Tour nach Travemünde vor einigen Wochen. Mit konstant 4.000 upm's also so etwa 130 auf der Uhr, kamen wir gerade über 6 ltr/100.

Aber das gleiche kann ich vom MX5 berichten den ich ab und an mal "teste"; das Ergebnis ist vergleichbar, die Art und Weise der Fahrweise machen schnell 1 bis 1,5 Ltr/100 aus.

Und wenn man lange Strecken fährt und alle 4 Stunden (ja, ich hatte auch mal den LKW-Schein) die Regelpausen macht und dann auch noch sehr konstant fährt, macht das bei langen Strecken erheblich weniger Sprit aus und nur unwesentlich mehr Fahrzeit als wenn man kräftig "stocht", öfter Pausen machen muss und auch öfters Tanken muss ! Es macht mir immer wieder Spass, wenn man auf langen Touren von so richtig schnellen dann mehrfach wieder eingeholt wird und man sagen kann : der hat uns doch schon zwei / drei mal überholt, soviel schneller war er also auch nicht !

Grüsse an alle Spritrechner und Spritsteuersparer aus Bonn

Helmut
NISSAN Note 1,4 Visia schwarzmetallic seit 04.10.2006
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
E12 E12 Spritverbrauch vom Bordcomputer vs. tatsächlich NeoTiger 2 4.314 04.07.2015, 22:10
Letzter Beitrag: borium
E11 E11 Sehr hoher Spritverbrauch Mcd23 8 9.273 06.12.2012, 09:37
Letzter Beitrag: fischernote
E11 E11 Bordcomputer Spritverbrauch JaneDoe 7 5.402 26.04.2012, 05:57
Letzter Beitrag: Notenuser
E11 E11 Unterschied durchschnittlicher Spritverbrauch Deadlock 36 25.536 18.10.2007, 16:08
Letzter Beitrag: sakulus



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg