Umfrage: Habt ihr auch Probleme die Spur zu halten?
Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Nein -alles i.O.
27.27%
3 27.27%
Ja, aber ist halb so wild.
45.45%
5 45.45%
Ja, sehr stark sogar.
27.27%
3 27.27%
Gesamt 11 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Geradeauslauf bei Wind und/oder Spurrinnen
#11
Hallo zusammen,

im Verhältnis zur Fahrzeughöhe habe ich keine größeren Probleme mit meinem Note die Spur zu halten...ja, er ist empfindlich, läßt sich aber durch eine angepasste Fahrweise/Geschwindigkeit und kurze Lenkeingriffe mit der sehr exakten Lenkung leicht korrigieren.
Meine Freundin hat nen neuen Corsa (also den "D"), Ihr Auto liegt etwas besser, aber die Lenkung ist in der Mittellage absolut Müll...man muß ständig korrigieren.

Ich würde sagen das dies alles ein bisschen Gewöhnungssache ist...selbst mein 1450kg schwerer Avensis Combi lag bei Windböhen nicht "wie ein Brett".

Gruß und gute Fahrt

Toby
Note 1.5dci Tekna Tiefseeblaumetallic
Zitieren
#12
Also, ich war ja dem Forum sei Dank drauf vorbereitet....aber wenn ich nicht gewusst hätte, WIE seitenwindanfällig der note ist, ich hätt ihn, glaub ich, in die Werkstatt gebracht

Der Patrol ist ja auch etwas seitenwindanfällig, aber der ist ja richtig schwer...das Nötchen muss sich sehr anstrengen, Spur zu halten...

Naja, wenn mans weiß....
----------------------------------------------------

Acenta 86 PS Diesel safety +style, bahamasblau

Baujahr 08!

4,6 l / 100km Smile
Zitieren
#13
Naja, also bei mir hat es sich mittlerweile gelegt; beim Reifenhändler sagten sie das es auch an den neuen Reifen gelegen haben kann (hatte damals auch mit meinem BMW arge Probleme -ist einfach ausgebrochen!). Da hiess es das es bis zu 2000 (!) km dauern kann bis es endlich weg ist (damals habe ich die Refen direkt wieder abgegeben). Ich habe jetzt 13000, und es ist seit langem gut. Bin mal gespannt was ist wenn die Winterreifen (direkt mit Stahlfelge geholt) kommen. Hoffentlich nicht wieder so ein Theater....
Zitieren
#14
Hallo,
ja ich habe im Vergleich zum Vorgänger-Auto (Mitsubishi Carisma LS 1,9 Automatik) etwas mehr am Lenkrad zu schaffen!
Aber bei der Wagenhöhe und der (im Vergleich) kompakteren Kastenform ist es eben für mich ganz logisch anfälliger auf Seitenwind zu sein! Da musste ich mich eben darauf einstellen- beim Überholen von Lastzügen oder am Ende von Schallschutzwänden oder Waldgebieten!
DAFÜR kann ich schön bequem einsteigen - eben etwas höher! Und mein Gepäck lässt sich schön variabel verstauen!!
Gruß Stephan
1,4 Acenta VULKANSCHWARZ
persönliche Rekorde:
5,6 - 6,0 l S/100km Autobahnfahrten
4,7 l S/100km -> Moselurlaub 08/2008
Zitieren
#15
gegen seitenwind hilft nur eines: alle fenster hinunterlassen und das toupet (sofern vorhanden) festhalten!
Zitieren
#16
35 mm tiefer und felgen 6,5 x16 mit 195-50-16 ,fast kein seitenwind mehr..
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg