E11 Luftmassensensor defekt - sauteuer?
#1
Hallo,

meine Note E11 ruckelt ordentlich ab 2,7 T Umdrehungen. Das ist allen Anschein nach der Luftmassenmesser. Leider hat mir meine Werkstatt jetzt einen Kostenvoranschlag mit knapp 300 Euro plus MwSt. vor die Nase gehalten. 

Warum ist das Teil denn so teuer? Ich habe das Teil im Netz (sicher kein Original) für 25 Euro gesehen. 
Muss denn da noch was justiert werden an dem Ding oder so? 

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe 

Chang Lee  Confused
Zitieren
#2
Bei einem Luftmassenmesser wird der Sensordraht um 110°C über Ansauglufttemperatur gebracht (ebenfalls im Luftmassenmesser verbaut), ein bemessener Teil der Luft wird in eine Luftführung geleitet, wo eben jener Draht drin ist und der Draht wird abgekühlt.
Der aufgewendete Strom, um die 110° über Ansaugluftemperatur zu halten ist die Einheit, mit der das Steuergerät dann die angesaugte Luftmasse berechnet.

Also ja, es gibt da schon enorme Unterschiede.

Aber wenns da ein Boschteil etc. gibt, nehm ich sowas auch meistens.
Für mich, wos meistens 100% sein muss, allerdings offen gestanden dann wirklich des Originalteil, weil da die Toleranzen am geringsten sind. Immerhin ist dieses Teil DAS Leistungsentscheidende Bauteil.

300€ ist übrigens nicht allzu viel. Da steht auch mit Sicherheit der Original Hersteller drauf.

500-600€ sind so der Standard. Meistens kosten die dann im Zubehör trotzdem noch 400€
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg