E11 Note verliert Diesel....
#1
E11 
Ich habe heute Abend meinen Note vollgetankt. Dann bin ich ca. 10 min. später zu hause gewesen und habe ihn abgestellt. Soweit so gut...alles wie gewohnt. Nach ca. einer 1 Stund bin ich wieder weggefahren. Beim Anlassen hat er kurz zweimal '"geleiert" bis er ansprang....nicht wie gewohnt! Als ich vom Parkplatz zurückfuhr erschrak ich, denn da war ein recht großer Fleck mit Diesel (ca. 30 cm Durchmesser) und eine Spur vom Wegfahren zu sehen.

Nun habe ich eine Pappe untergelegt und Fotos gemacht. Es tropft! Und man sieht die Nässe....

[Bild: 28899640fz.jpg]

[Bild: 28899643mu.jpg]

[Bild: 28899647qq.jpg]

Kann mir jemand einen Tipp geben woher das kommt? Was kann ich tun außer morgen früh eine offene Werkstatt zu finden?

Noch erwähnen möchte ich das ich am vergangenen Dienstag einen Ölwechsel habe machen lassen und danach in der Waschstrasse war.

Vorletzte Woche bekam er außerdem einen neuen Turbo.
Nissan Note Acenta 1,5 dCi DPF 76 KW *black*, seit 02.03.2009 (EZ 31.07.2008)
Zitieren
#2
So, ich weiß nun was da wohl los ist....und Asche über mein Haupt!

Ich habe heute morgen die Tankquittung aus meinem Geldbeutel geholt: Super hab ich getankt!!! Na super....stets hab ich gedacht wie so was nur jemandem passieren kann....jetzt weiß ich es.

Meine Werkstatt nimmt das Telefon nicht ab...wird wohl Dienstag erst was.

Ich bin ziemlich durch den Wind und sehe nur noch teure Rechnungen vor meinem inneren Auge :-(
Nissan Note Acenta 1,5 dCi DPF 76 KW *black*, seit 02.03.2009 (EZ 31.07.2008)
Zitieren
#3
Hmmh, falscher Kraftstoff ist schlecht. Aber trotzdem dürfte er nicht undicht sein. Wieviel km bist Du gefahren? Und wie leer war der Tank, also wieviel Diesel war noch drin?
LG
Peter
Zitieren
#4
Also halbe Menge Diesel war noch drin....(28l Super zugetankt) . 11km bin ich gefahren. Wir haben nun jemanden der kommt und den Tank leerpumpt und alles reinigt. Das erklärt zwar noch nicht das das Nötchen tropft, aber mal schauen.

falsch-tanken24.de ist auf dem Weg.
Nissan Note Acenta 1,5 dCi DPF 76 KW *black*, seit 02.03.2009 (EZ 31.07.2008)
Zitieren
#5
11km...keine Ahnung, ob die Einspritzpumpe das ohne Schaden überlebt. Die Späne können überall sein.
Sehr ärgerlich...trotzdem schöne Ostern...
LG
Peter
Zitieren
#6
Also, der nette Herr war nun da und hat seine Arbeit getan. Der Motor sprang ohne Probleme wieder an und machte ca. 2-3 Sekunden unrunde Töne und ab da lief er wie gewohnt kontinuierlich und ruhig. Er hat in die neue Dieselfüllung noch ein Additiv für die Einspritzpumpe zugegeben.

Danach sind wir ca. 50 km gefahren...Stadt, Land, BAB. Was soll ich sagen...das Nötchen läuft wieder als wäre nix gewesen  Rolleyes Heart

Laut seiner Aussage kann man problemlos so verfahren da der Motor bei den 11 km keine Gräusche machte und auch nirgendwo Rauch rauskam. Das klappte auch schon bis 30km gefahren, so seine Erfahrung.

Wir werden sehen ob alles weiterhin so passt. Eine wesentlich teurere Reparatur hätte sich evt. auch nicht wirklich gelohnt....ich las von bis zu 4000€ beim Austausch von diversen Teilen Cry 

Das Beste ist das er aufgehört hat undicht zu sein nach der Fahrt...mal schauen ob das morgen auch noch so ist...wenn nicht und sicher auch zu unserer eigenen Sicherheit ist am Dienstag der Gang zum Freundlichen geplant, auf jeden Fall!

Osterfest ist halbwegs gerettet!!! Nur der Schock sitzt noch ein wenig
Nissan Note Acenta 1,5 dCi DPF 76 KW *black*, seit 02.03.2009 (EZ 31.07.2008)
Zitieren
#7
Frohe Ostern zusammen!
 
Dies ist ja dann doch noch glimpflich abgelaufen.
Der Note ist jetzt mein erster Diesel, ich denke da auch immer dran, wenn ich tanken gehe, dass mir sowas passieren könnte. Da ich meistens nur 5-7 l im Tank lasse, wäre dies dann aber kritischer…
 
Kleine Frage, falls erlaubt: Was hat dich der ganze Spaß mit Abpumpen gekostet?


Viele Grüße!
03/2009 - 05/2013: Note E11 1.6 (110 PS) Acenta Faded Denim
05/2013 - 03/2016: Juke F15 1.6 DIG-T (190 PS) Tekna Force Red

ab 03/2016:             Note E12 1.5 dci (90 PS) Tekna Ink Blue
Zitieren
#8
Hallo,

aber richtig Glück gehabt, die Common-Rail Diesel sind was das betrifft superempfindlich.

Das mit dem Pflege-Additiv für Diesel ist hier im Forum auch schon mal aufgekommen. Habe an meinem bei 30.000 das Döschen zum Tanken dazugegeben und werde das wohl auch künftig alle 10.000 km wiederholen, da es dem schleichenden Verkleben diverser Bestandteile durch den beigemischten BIO-Diesel entgegenwirkt.

Allen anderen ein schönes Osterfest und allzeit gute Fahrt.
Zitieren
#9
Moin, von welchem Pflege-Additiv ist die Rede? Ich suche noch was für meinen Ford Transit Sorgendiesel :-(

Wünsche auch ein schönes Osterfest..
LG
Peter
Zitieren
#10
Ja, ihr habt recht....noch einmal Glück gehabt! Alles was ich im Netz zuvor las hat mir echt Angst gemacht, vor allem die hohen Kosten bei Austausch diverser Teile. Wir wohnen im Rhein-Neckar-Raum und der Techniker kam von Ludwigsburg (Stuttgarter Raum). Trotz des weiten Anfahrtsweges war der Endpreis bei 450 Euronen. Die zuvor bezahlte Tankfüllung noch dazu...rund 500€

Ich habe heute mit einer Freundin gesprochen die in einem Autohaus arbeitet (Büro)...sie war auch der Meinung das der Austausch oftmals nicht wirklich notwendig sei aber die Werkstätten eben gut daran verdienen (mit der Angst ums heiligs Blechle) Wink

Wie das Additiv heißt muss ich euch später schreiben...mein Mann hat es sich gemerkt, aber ich nicht Blush
Nissan Note Acenta 1,5 dCi DPF 76 KW *black*, seit 02.03.2009 (EZ 31.07.2008)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
E11 E11 Note Diesel nach 45tkm Leerlaufgeräusch djtoby 6 6.742 27.07.2015, 17:19
Letzter Beitrag: denken24
E11 E11 note e11 500 km = 17 liter diesel Piconote 23 18.855 22.09.2014, 19:08
Letzter Beitrag: Guest
E12 E12 An alle Note E12 Diesel Fahrer 9 7.630 07.05.2014, 18:24
Letzter Beitrag: Guest
  Note Diesel für Pendler und Vielfahrer geeignet? 24 20.075 13.03.2014, 13:53
Letzter Beitrag: Zacki



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg