E12 Wagenheber
#1
E12 
Hallo

welche Wagenheber passen für den Note. ich habe einen Rangierwagenheber aber keinen Adapter.
Ich könnte einen aus Honda Jazz benutzen, ohne bzw  mit eine sehr flachen Schlitz wie hier:

[Bild: s-l1600.jpg]

die Wagenheber von Micras k11 und 13 haben einen tiefen Schlitz:

[Bild: s-l1600.jpg]

Die von Micra  k12 und Note E11 sehen aus wie der von Honda.

Welcher würde denn passen?



Edit by Admin:
Bilder entfernt.
Besitzt du die Urheberrechte an den Bildern?  So-nicht So-nicht So-nicht
*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Nissan Note DIG-S CVT Tekna AVM Glass Roof New Red
Renault Scenic 3 1.5 dCi Dynamique Mokka Brown Met.
Zitieren
#2
Normalerweise passt jeder Wagenheber. Die Einkerbungen im Rahmen dienen lediglich der Information wo der ideale Punkt ist um den Wagenheber anzusetzen - grundsätzlich ist dieser stabil genug um auch etwas davon versetzt angehoben zu werden - anders wäre auch ein Aufbocken mit Unterstellböcken gar nicht machbar.

Am besten ist einen Wageheber der selbst einen Teller mit (oft gekreuzten) Einkerbungen hat, damit er, wenn einmal angesetzt, nicht mehr verrutschen kann. Aber das ist bei den Rangierwagenhebern aus dem Baumarkt Standard.
Nissan Note E12 Acenta DIG-S 1.2 CVT 98 PS
Zitieren
#3
Salve - rate jedem der eine Rangierwagenheber hat auch noch den Original-Wagenheber im Kfz mit zuführen. Rangierwagenheber bewegen sich auch waagerecht, d.h. eine glatte Fläche ist erforderlich - das funktioniert aber nicht auf unbefestigten Feldwegen bzw. Randstreifen.
Hatte mal eine "Sofort"panne hinten links auf einer mit hohen Geschwindigkeiten befahrenen und kurvenreiche Landstraße - musste  also zum Reifenwechsel (aus Sicherheitsgründen) so weit rechts wie möglich parken - Kfz stand also auf unbefestigten Untergrund. Musste unter den Wagenheber auch noch mit Steinen einen festen Untergrund schaffen - trotzdem kippte das Kfz beim hochschrauben zweimal - dann nach viel Gewühle klappte es endlich.
Der Radwechsel war ein Alptraum - ich hätte um an eine sichere Stelle zu kommen mit dem Platten auf Alu-Felge ca 2km weiter fahren müssen - da wäre wahrscheinlich die Felge auch noch hinüber gewesen.
Habe mittlerweile zur Untergrundstabilisierung ein Hartholzbrett im Kfz.
Grüße aus Portugal  Tongue
Zitieren
#4
Könntest du am Ende den richtigen Wagenheber für dich mal finden oder bist du immer noch auf der Suche nach dem richtigen? Einen guten Wagenheber kannst du auch leicht im Netz online bestellen, dabei kann ich dir empfehlen ein Blick bei dem Onlineshop Hebebühne24.de zu werfen.

Dort haben sie nicht nur  *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*  im Angebot, sondern auch andere Werkstattausrüstung, so auch Hebebühnen von verschiedenen Herstellern. Das Beste finde ich, dass sie auch eine Kaufberatung haben, die ganz hilfreich sein kann.

Sicherlich werden sie auch was für dich dabei haben.

LG
Zitieren
#5
Hallo!
Ich benutz aktuell BGS 9882, einen hydraulischen Wagenheber.
Aber da gibts viele unterschiede und Preisklassen, deshalb einfach mal genauer im Internet informieren und recherchieren. So spart sich auch viel Geld! Passen dürft meiner Meinung nach eigentlich jeder auf dem NOTE.
Ich hab mich auf meisterbob informiert, ich verlinks euch mal, vielleicht hilft es euch genau so gut wie mir!
*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Ausführlicher aber kompakter Vergleich einiger wirklich guten Wagenheber, ohne groß Werbung für ein spezielles Produkt zu schalten. Definitiv empfehlenswert.
LG und gute Fahrt!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wo isn der Wagenheber ? rtcw2 4 8.444 19.05.2011, 14:09
Letzter Beitrag: Notenuser



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg