Fragen eines Unentschieden
#1
Hey Leute! 

Ich bin neu im Forum und brauche von euch etwas Beratung. Auch, weil ich bei Autps der eher Unerfahrene bin. Doch muss ich mir mit meiner Freundin jetzt ein Auto kaufen und wir haben uns dazu entschieden einen Note Acenta zu kaufen. 
Allerdings habe ich da einige Widersprüchliche Informationen und Fragen, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt.

Fragen: 

Das Auto: (EZ 10/2015), Diesel, x<10.000 km, Preis = 11.000

Es wird bei mir mit Euro 6 gelistet, obwohl es mit 95 g/CO 2 Ausstoß zum Beispiel 5 mehr ausstößt, as ein anderer, der aber dann mit Euro 5 Bewertet wird. Kann das sein oder hat der Händler mir eine falsche Angabe gemacht? 

Hat der Wagen Serienmäßig Einparksensoren auf der Rückseite? 

Wie findet ihr den Verbrauch? Er ist ja mit 4,2 recht niedrig angelegt. In den Tests (die allerdings was älter sind) wird von einem Verbrauch von 5,8 l geschrieben. Wie sieht es da bei euch aus?

Und zum Schluss die Ausstattung. Ließt sich das hier soweit gut oder würdet ihr sagen, dass das für das gebotene zu teuerr ist? 
  • Navigation Nissan Connect
  • Klimaanlage
  • Tempomat
  • CD/MP3
  • Bluetooth Freisprecheinrichtung
  • Zentralverriegelung
  • Elektrosche Fensterheber hinten und vorne
  • Nebelscheinwerfer
  • Außenspiegel Elektrosch verstellbar und beheizt
  • Multifunktionslenkrad
  • Aux-In
  • Boardcomputer
  • Comfort-/Technology-/Family-Paket
Die ganzen Sachen wie ESP und so weiter, die ja heutzutage eigentlich sowieso Standard sind, habe ich Mal weg gelassen.


Vielen Dank im Voraus für eure Einschätzungen!
Zitieren
#2
Hallo , fahre selber einen Benziner und kann daher über den Verbrauch des Diesel keine Angaben machen ! 
Der Preis jedoch ist Fair ! Mit den Ausstattungspaketen und der Laufleistung kann man nichts falsch machen .
Ich würde , wenn ich mich vom Grundsatz her für einen Note entschieden hätte , kaufen !
Parksensoren sind nicht serienmäßig !
Zitieren
#3
Wie es aussieht, gibt der Händler Pakete an die nicht enthalten sind. Bis auf das Navi fehlen nämlich alle extras der anderen Pakete. Kein Armlehne, Keine verschiebbare Rückbank, usw. 
Was ich prinzipiell nicht brauche, aber wenn ich dafür zahle, will ich es auch haben. Wäre der Fehler einem x-beliebigen Händler passiert, könnte icj auch drüber hinwegsehen. Aber das ist meines erachtens ein Vertragshändler der sich mit den einzelnen Modellen auskennen muss! Also kann man hier von Inkompetenz oder Absicht sprechen. Ersteres wäre schlimm, aber vertretbar. Letzteres Kriminell. 

Ich werde ihn Mal damit konfrontieren und versuchen den Preis noch weiter zu reduzieren. Ansonsten werde ich den Kauf nicht abschließen (Zu seinem Vorteil letztendlich) und bei einem Tekna Modell zuschlagen. Das hat zwar 18.000 gelaufen und kostet etwas mehr, das hat dann aber auch die gelisteten Zusatzleistungen.
Zitieren
#4
Hallo,

comfort Paket und nur Klimaanlage...Hä??
   My NOTE E12  "Invitation" Acenta  HR12DE Dark Grey 035

Zitieren
#5
Hallo,
die Euro 6 Norm ist für alle neu zugelassenen Fahrzeuge ab September 2015 verbindlich, Fahrzeuge die auch nur eine Woche vorher zugelassen wurden haben i.d.R. Euro 5.

Die Hersteller jagen da meist nur ein Softwareupdate durch, die Fahrzeuge wurden bei ihrer Konstruktion schon lange dafür vorgesehen. Die Frage des Normverbrauchs hat überhaupt nichts mit der Einstufung Euro 5 oder 6 zu tun. Durch Softwareänderungen kann sich aber ein leicht erhöhter Verbrauch ergeben, siehe umgerüstete VW Motoren.

Ich selber fahre einen Note Diesel mit Acenta plus Ausstattung, ich würde diese Ausstattung (oder Tekna, der höchsten) der einfachen Acenta Ausstattung vorziehen, da in vielen Jahren auf dem Gebrauchtwagenmarkt nur Fahrzeuge mit Topausstattung gefragt sein werden.
für den Wiederverkaufswert also nicht uninteressant. Parksensoren sind niemals dabei, sie müssen über das Zubehör bei Nissan bestellt und verbaut werden, (Kosten vorne und hinten 600-800 Euro) Besser ist es auf die Aroundview Kamera zu achten, die sollte mit an Bord sein, erleichtert das Einparken erheblich. 

Zum Verbrauch: im Eco Modus bei mir 4,5-4,8l
im Normalmodus einen Liter mehr.

im Ecomodus ist die Leistung gefühlt um 20 PS reduziert, reicht trotzdem um im Verkehr mitzuschwimmen.
Zitieren
#6
Wenn der Händler z.B das FAMILYPAKET in seiner Verkaufsanzeige aufgeführt hat braucht er doch nicht extern nocheinmal die verschiebbare Rückbank ,die Mittelarmlehne etc. erwähnen da dies ja das Paket beinhaltet !
Oder hast du schon im Auto gesessen und festgestellt das z.B die Mittelarmlehne vorn fehlt ?
Zitieren
#7
E12 
Hallo,

da Nissan die Ausstattunglinien kontinuierlich korrigiert hatte, kann man nicht genau sagen was genau bestellt und was zusätzlich geordert werden musste, jedoch stellt sich hier auch die Frage, warum bestimmte Serienbereiche der Ausstattungslinie betont wurden. 

Zum Motor:
Der 1,5er dCi ist unter realen Bedingungen sehr gut auch ohne den Eco-Modus sparsam zu fahren. Der tatsächliche Verbrauch hängt sehr vom Fahrer ab. Rein für die Stadt würde ich den Diesel jedoch nicht empfehlen, da ist der Benziner am Ende wirtschaftlicher.
Zitieren
#8
Ich habe schon im Auto gesessen, wusste aber nichts von den unterschiedlichen Paketen oder deren Ausstattung, da mein Vater mich in einer Hauruck Aktion dahin geschleift hat und ich daher keine Zeit hatte mich richtig in die Besonderheiten einzulesen. 

Der Händler listet die Austattung zumindest so im Internet. Ich werde morgen auf jeden Fall anrufen und mit ihm reden und schauen was dabei herum kommt. Was die Entscheidung zwischen dem Acenta oder dem Tekna anbelangt, bin ich stark am hadern. 

Der Acenta erfüllt wohl bereits die Euro 6 Norm, der Tekna hat noch Euro 5. Mit der drohenden Einführung der blauen Plakette, wäre mir eine Ausgabe von 11.500 € für einen Wagen der evtl. bald aus der Innenstadt verbannt wird zu riskant. 
Wobei ich da auch nicht ganz durchblicke. Autos mit späterer Zulassung (zB 2016) haben noch Euro 5 Einstufung und frühere (zB. 2015) haben bereits Euro 6... Also da bin ich echt überfragt ^^'
Zitieren
#9
Ähm, wie schon erwähnt, der Diesel ist für die Stadt nicht optimal.
Der Diesel sollte immer schön warm gefahren werden – gerade jetzt im Winter. Kurzstrecken und Stop-and-Go sind auch nicht gut für den DPF sowie den Verbrauch. lachys Verbrauchswerte gründen sich sicher nicht auf ein Stadtfahrerprofil, oder? Ich bin z.B. am WE mehrmals kalt extreme Kurzstrecken gefahren und hatte dann gleich heute 0.1 l mehr auf der Uhr. Sonst kann ich die Verbrauchswerte vom Kollegen lachy aber bestätigen: Im Winter 4,8 – im Sommer 4,5.

Mein Tekna EZ 03/16 hat die EURO 6.

Der Tekna hat die Parksensoren in Form einer Rückfahrkamera bzw. TechPaket 2 mit Aroundview inklusive Wink
03/2009 - 05/2013: Note E11 1.6 (110 PS) Acenta Faded Denim
05/2013 - 03/2016: Juke F15 1.6 DIG-T (190 PS) Tekna Force Red

ab 03/2016:             Note E12 1.5 dci (90 PS) Tekna Ink Blue
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
E11 E11 Stärkere Batterie und Fragen dazu WeT-Klb 11 10.727 18.07.2017, 17:37
Letzter Beitrag: WeT-Klb
E11 E11 Drehzahlen und allg. Fragen stefan75 9 9.325 27.03.2015, 20:43
Letzter Beitrag: stefan75
E12 E12 2 Fragen zu meinem Note aKKe 4 5.462 20.03.2015, 07:43
Letzter Beitrag: fc1903
E12 E12 Fragen vor dem Besuch beim Händler swurr 6 7.208 02.03.2015, 16:07
Letzter Beitrag: brausemann



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg