Nu isser da-ein erster Eindruck
#1
Hallo,

nun steht er hier, der Note I-Way+ 1,5 dCi und nach 15 Jahren T4/T5 sind wir alle noch immer ein bischen belustigt über den Zwerg in unserer Einfahrt. Die ersten 500km habe ich gestern bei Abholung zurückgelegt und da der erste Eindruck oft für Jahre prägend ist hier mal mein Fazit. Dazu muß ich sagen, ich hatte dieses Fahrzeug noch nie vorher gefahren, noch nie drin gesessen, nur einmal bei einem Händler ein Blick hinengeworfen, Die Kaufentscheidung viel ausschließlich auf Grund von Fakten und Features:

Geheimnisvoll verhüllt stand er in den heiligen Hallen von Auto-Günther in Hamburg und nachdem aller Papierkram geregelt war ging es zur "Denkmalsenthüllung". Ich traute meinen Augen kaum, ein wunderschöner metallicroter Note stand da, der nichts mit dem blassen, etwas gräulich daherkommenden metallicrot zu tun hatte wie ich es beim Händkler gesehen hatte und auch bestellte. Ich war über dieses rot nie glücklich aber die Frau wollte es, da die anderen Farben uns noch weniger gefielen. Dieses rot hier war dagegen der Knaller, es nennt sich New-Red und hat etwas von den modernen, kräftigen rot-orange-Farben wie sie derzeit bei vielen Herstellern erhältlich sind (BMW, Ford, Suzuki, etc.) . Bei Nissan geht es etwas ins kräftig, weinrote. Macht einen sehr brillianten Eindruck.

Nach kurzer Einweisung verließ ich dann das Autohaus und machte mich auf den Heimweg. Der 1,5er Diesel mit seinen 90 PS macht dabei gleich eine gute Figur. Zügig kommt man durch die Stadt, immer genug Reserve um mal schwungvoll die Spur zu wechseln oder die gelb-rote Kreuzung zu räumen. Auch später auf der Autobahn kann ich mich bei meiner bevorzugten Reisegeschwindigkeit von 120-130 nicht beklagen. Der Geräuschpegel ist zu verkraften, der bedienfreundliche Tempomat abrbeitet sehr komfortabel und selbst hier ist leistungsmäßig immer noch merklich Luft, falls man mal die Spur spontan wechseln muß und man den nachfolgenden Verkehr nicht ausbremsen will. Mehr braucht ein Fahrzeug dieser größe nicht.
Straßenlage, Kurveneigung alles sehr zufriedenstellend, gerade wenn man vorher so eine art Schrankwand gefahren hat.

Der Verbrauch von 4,3 Liter ist natürlich die Belohnung und schon fast ein alleiniges Kaufargument für dieses Auto.
Bedienen läßt sich der Note sehr intuitiv. Relativ schnell kam ich auch mit der umfangreichen Ausstattung des I-Way+ klar. Lustige Spielerein wie die "Intelligenten Schlüssel" oder ähnliches sind mal was Neues aber ich weiss nicht ob das wirklich sein muß, egal, es passt zum witzigen Erscheinugsbild dieses Zwerges.

Das Platzangebot auf den hinteren Sitzen ist schon eine Klasse für sich, die Beinfreiheit kann besser nicht sein, das nenne ich mal Komfort.
Das Sitzen auf den vorderen Plätzen ist nicht ganz so berauschend aber da ist mein Urteil wohl auch nicht ganz unvoreingenommen, gerade wenn man vorher fast 20 Jahre VW gefahren hat, ist man eben verwöhnt. VW kann halt nicht viel, aber Sitze bauen, das können sie nun mal, da macht ihnen nicht einmal die Oberklasse was vor.
Demzufolge hatte ich schon nach 2h arge Schwierigkeiten aber was solls, man wird älter und da darf es auch schon mal ein Päuschen mehr sein. Die Armlehnen allerdings sind ja ein Witz und haben diese Bezeichnung kaum verdient. Mal abgesehen davon, dass sie nicht einmal höhenmäßig zu justieren sind, sie sind auch noch so schmal, dass man sie erst einmal treffen muß und es einem dann fast die Durchblutung verhindert. Auch die Türauflage auf der linken Seite ist so knochenhart, das man den Ellenbogen lieber im Raume hängen läßt. Ich weiss auch nicht, wer den Nissan-Ingenieuren geraten hat die Auflage an der Tür nach vorne abfallend zu gestalten anstelle ansteigend, wie eigentlich eine normale Sitzpositzion und Armauflage es verlangen würde. Egal, der Trabbi hatte gar keine Armlehne und es ging auch.
Das nächste was mir sehr übel aufstieß waren die Boxen. Es sollen ja 6 Stück sein aber auser dass es wohl 6 sehr schlechte sind gibt s dazu eigentlich nicht zu sagen, mann hätte lieber auf 2 zurückgreifen sollen, diese aber etwas hochwertiger auslegen dürfen. Der Sound klingt wie durchs Telefon gespielt. Die Antenne auf dem Dach empfand ich auch eher befremdlich, dachte immer das hatten nur Autos aus dem letzten Jahrtausend, aber das sind ja eher Kleinigkeiten.

Insgesammt sind wir auch nach dem ersten Tag überzeugt von unserer Entscheidung und bislang ist uns noch keine wirkliche Alternative für 14.200€ begegnet.
In den nächsten Tagen stehen ein paar ordentliche lange Fahrten auch mit großen Gepäckstücken und Umzugskisten an, da muss sich nun der Not weiterhin bewähren, ich werde auch davon berichten.

LG
Jörg
Zitieren
#2
Hallo Joerg,

Sehr interessantes Feedback zu deinen ersten Erfahrungen.

Was Sitze, "Armlehne", Antenne und Audioklang angeht muss ich dir leider Recht geben.
Da bin ich leider auch alles andere als begeistert.
Ich hab während längeren Fahrten auch schon öfters versucht den linken Arm auf die Türablage zu legen, aber da krieg ich mehr Schmerzen davon, wie wenn ich den Arm so in der Luft habe. Die mittlere "Armlehne" ist gerade noch so akzeptabel, hätte aber auch etwas intelligenter ausfallen können.

Bin mal auf deine weiteren Berichte bzgl. Gepäck & Umzugskartons gespannt <!-- s:-) --><img src="/icon_smile.gif" alt=":-)" title="Smile" /><!-- s:-) -->
Wünsch Dir weiterhin gute Fahrt und viel Spaß mit deinem "Zwerg" <!-- s:brueller: --><img src="/051.gif" alt=":brueller:" title="Brüller" /><!-- s:brueller: -->
Nissan Note i-Way+ 1.6
- seit 07/2012 (EZ 07/2011)

*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Zitieren
#3
Von den Vordersitzen bin ich auch nicht recht begeistert. Mit 63 hat man schon mal Rückenprobleme, aber die Sitze vom Almera waren wesentlich bequemer.
Die Antenne ist aus technischer Sicht so ok, eine andere hat schlechtere Empfangseigenschaften.
Zitieren
#4
Ich bin ja auch erst ganz frischer Note-Fahrer und habe noch keine 500 km zusammen gerissen, aber da ich zuletzt einen Micra hatte ist der Note für mich personlich in allen Punkten eine Steigerung, ausser:
.Schlechte Armablage links
.Unsinnige Armlehne rechts
.kreischiges Audiosystem mit Kofferradioaudioqualitäten

Hm, den Beitrag hätte ich mir fast sparen können weil das Alles schon von Jörg angesprochen wurde, genau wie von PFPaddy und Lobo, wollte aber Eure Meinung nochmals untermauern.

Achja, der Verbrauch, da bin ich Anfamgs erschrocken, der meinte was von 8 Liter, puh, er ist jetzt aber so bei 6 Liter.
Mängel hat er übrigens nur Einen: Die Heckklappe schliesst nur mit viel Schwung, wird aber gerichtet.
Sonst bin ich restlos zufrieden bzw. wurden meine Erwartungen erfüllt, nach mehreren Probefahrten wußte ich ja aber schon was ich mir da ins Haus hole.
Ich bin am Forum nicht mehr aktiv.
Die Fotos wurden gelöscht.
Zitieren
#5
Moin,
da muß ich nu auch mal den berühmten Senf beitragen.
ICH kann mich eigentlich über die Soundanlage nicht beklagen. Wenn es gelingt die richtigen Einstellungen zu finden, ist sie wirklich ziemlich gut <!-- s:dance --><img src="/dance.gif" alt=":dance" title="Dance" /><!-- s:dance --> .
Höhen voll AUF, Bässe 30%, Ballance EINS NACH RECHTS und schon hat man Konzertsaal-Feeling. (Ausstattung I-Way, Bj. 11/2011)
Zitieren
#6
Servus Joerg,
im Großen und Ganzen stimme ich deinem Poating zu <!-- s:437 --><img src="/437.gif" alt=":437" title="Prost" /><!-- s:437 -->

ABER nicht beim Radioklang.. <!-- s:lol: --><img src="/icon_lol.gif" alt=":lol:" title="Laughing" /><!-- s:lol: -->

Ich war von Anfang an begeistert. Entweder hat Nissan an der
Anlage/Lautsprechern gespart oder du hast eine miese Klangeinstellung.. <!-- s:kopfkratz: --><img src="/a015.gif" alt=":kopfkratz:" title="hmmm" /><!-- s:kopfkratz: -->
1,6 Tekna, Karamell Metallic von 21.02.2006 - 18.02.2014

Honda Civic FK2 1,8 Galaxy-Gray Metallic ab 18.02.2014

*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Zitieren
#7
Auch wenn ich mich bei Manchem blöd anstelle, ganz bestimmt nicht beim Einstellen von Soundanlagen, sicher sind die Ansprüche auch unterschiedlich, dennoch bleib ich dabei, die Anlage im Note ist unterirdisch oder wie Sonote es richtig schrieb, kofferradioqualität.
Zitieren
#8
Hier wird ja teilweise der Sitz und die Sitzposition angesprochen.

Für Fahrer ab ca. 175/180 cm gibt es hier eine Anleitung zur Sitzhöhenverbesserung:

<!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.note-forum.de/viewtopic.php?p=10148#p10148" onclick="window.open(this.href);return false;">viewtopic.php?p=10148#p10148</a><!-- l -->

Ich konnte damit meine Sitzposition deutlich verbessern.
011  (Ex)-Notenuser
13.04.2007-30.04.2014  [Bild: h045.gif]  Note 1,4 Acenta
Gesamt Verbr.über 84408 Km=5590 Liter E5 = 7967€   6,64 Liter/100Km

Ab 2.5.2014 Ford C-Max 3 Zylinder Turbo 100 PS + viel Kram
Zitieren
#9
Hallo aus dem Ösiland !

Eigentlich machen mich deine Statements nachdenklich. Entweder hast du keine Probefahrt gemacht,oder aus Euphorie wesentliche Dinge übersehen. Ich fahre seit 2006 bereits den 2. Note und bin sehr zufrieden.Das 100 % ige Gefährt wurde noch nicht gebaut,doch wie so oft im Leben muss man kompromisse schliessen.Ich wünsche dir und deinem Nötchen,dass ihr euch noch aneinander gewöhnt, und das noch eine langjährige Partnerschafft daraus wird !
Ich wünsche dir viele unfallfreie Km und immer eine handbreit Luft zwischen den Stosstangen.
grüße vom notedriver
Zitieren
#10
Wegen den Lautsprechern: Höhen auf +3, Bass auf +1, Balance eins Rechts, Fading nur vorne (also hinten komplett aus), maximale verzerrungsfreie Lautstärke 18 - 21 je nach Musikmaterial.

Wer jetzt Goldohren oder Holzohren hat ist Jörg's Thema egal, also für Lautsprecher was ausgraben oder Neu starten.
Ich bin am Forum nicht mehr aktiv.
Die Fotos wurden gelöscht.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  So, wech isser... eifelgeist 2 4.249 14.08.2011, 11:22
Letzter Beitrag: eifelgeist
  Erster Defekt nach 18 Monaten - Frontscheibenwischer derWaise 4 5.522 16.12.2010, 19:18
Letzter Beitrag: gubi
  Erster Kundendienst bei nicht-Nissan-Werkstatt? lapaloma 2 3.991 01.12.2010, 09:23
Letzter Beitrag: Lonni71
  Erster Defekt an meinem Note Weinberg 2 4.957 23.01.2010, 10:02
Letzter Beitrag: Weinberg



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg