H4 Stecker für die Einhandbedienung
#1
Hallo Note Freunde,

jetzt habt Ihr endlich mal ein paar Fotos, damit sich jeder Bastler die Arbeit erleichtern kann, wenn er denn will.

Viel Spaß beim Basteln.

Note Helmut
Zitieren
#2
Hallo Note-Freunde.

Ich glaube, ich beschreibe noch mal kurz meine Bastelarbeit. Man braucht: 3Stck. M5-Muttern, 1Stck. M5x 50mm Schraube,
1Stck. M5-Flügelmutter, Ca. 6cm Kunststoffschlauch, Innendurchmesser 5mm. Die Mutter an zwei gegenüberliegenden Flächen etwas abfeilen, dann die Mutter auf die Schraube drehen und in den abgenommenen H4- Stecker bis auf den Boden drücken, mit 4mm Bohrer durch die Mutter und den Boden des H4-Steckers bohren. Mutter wieder aus den Stecker ziehen, und die 4mm- Bohrung auf 5mm vergrößern. Dann die Mutter wieder in den Stecker drücken, den kleinen Kunststoffschlauch nachschieben und oben am Stecker plan abschneiden. Jetzt noch die lange Schraube durch die Flügelmutter drehen, mit der dritten Mutter kontern und eine Spitze anfeilen. Warum eine Spitze? Beim Abdrücken des H4-Steckers kann man auf diese Weise nie einen Kurzschluß an der H4-Birne machen, falls die Beleuchtung noch angeschaltet ist. Kurzschluß ist ja nicht weiter schlimm, dafür sind ja die Sicherungen zuständig, glauben eventuell einige. Die sitzen aber wieder im "IPDM". Das wäre aber schon wieder ein neues Thema. Sollte einer noch ein paar 5x 50mm lange hochohmige Polyamidschrauben im Keller haben, braucht er diese Vorsichtsmaßnahme nicht beachten. Viel Spaß beim Basteln.

MfG Note-Helmut
Zitieren
#3
Nette Anleitung, jedoch verstehe ich den Sinn nicht.
Ich nehme den Stecker jetzt auch mit einer Hand ab, mit Daumen und Zeigefinger an den Kanten. Das geht genauso wie es gehen soll. Wozu soll ich da noch eine Schraube eindrehen, da brauche ich ebenso zwei Finger um die Flügel zu greifen. <!-- sConfusedonicht: --><img src="/so-nicht.gif" alt="Confusedonicht:" title="aeh-aeh" /><!-- sConfusedonicht: -->

Und das Licht vorher auszumachen sollte keine große Herausforderung sein. <!-- s8-) --><img src="/icon_cool.gif" alt="8-)" title="Cool" /><!-- s8-) -->
*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Zitieren
#4
Hallo scuidgy.

Du verstehst den Sinn dieser Anleitung nicht? Diese Anleitung habe ich für all Diejenigen geschrieben, die Probleme mit den H4-Steckern haben, (Ich war auch davon betroffen) und nicht mehr abhängig sein wollen, wegen einen H4-Birnenwechsel in irgendeine Werkstatt zu müssen. Da diese Stecker in Massen von verschiedenen Herstellern hergestellt werden, ist es mir doch auch klar, daß einige Stecker leicht, andere aber auch wieder schwer abzuziehen sind. Und nur für die Letzteren ist dieser Tipp gedacht. Nebenbei nochmal, wir sind hier doch in einen Forum, wo jeder seine guten Gedanken einbringen sollte. Vielleich profitiere ich demnächst ja mal von einer Deiner guten Iden. Achso, Lichtausschalten ist selbstverstänlich? Du solltest mal das Forum genauer studieren. Da wirst Du staunen, was es alles gibt. Viel Spaß beim Basteln.

MfG Note-Helmut
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Stecker auf H4-Lampe, Ein Alptraum. Note-Helmut 12 12.728 20.12.2010, 08:11
Letzter Beitrag: Honigbaerchen



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg