Alles klar in der StVO?
#1
Hallo Forum,

da gerade im Thema zum Wechseln der H4-Lampen eine kleine Nebendiskussion zur Auslegung StVO §17 entstanden ist, die vermutlich in Kürze mit dem Hinweis "Bitte beim Thema bleiben" versehen wird, denke ich mir das wäre doch ein schöner Platz hier zum Diskutieren von Verkehrsregelungen, die nicht so richtig einleuchten wollen.

Was mich z.B. immer wieder mal beschäftigt:

Auf Autobahnen gilt bekanntlich das Rechtsfahrgebot. Ab und an (z.B. A7) fahre ich an Schildern zur Geschwindigkeitsbeschränkung vorbei, die für die rechte Spur 80 und die links daneben 100 vorschreiben. Heißt das allen Ernstes, dass man bei freier Autobahn rechts mit 80 fahren muss in der Hoffnung, sich so an einen noch langsamer fahrenden LKW anzuschleichen, um dann kurzzeitig die linke Spur mit 100 befahren zu dürfen? Wie seht ihr das?
bis 06/2013: Note 1.6 Acenta Schalter; Blau/SP/AHK/Alufelgen/Freisprech/JVC KD-AVX2+Minisubwoofer/Rückfahrkamera; EZ 12/06; bei mir seit 11/07); jetzt: Hyundai i30 1.4 Benziner
Zitieren
#2
Ich fahr dann (kopfschüttelnd) links.
Acenta 1.4; Bj 2009
Zitieren
#3
Hm... wirklich Höchstgeschwindigkeit? Nicht durch Zusatzschild nur für LKW gültig? Nicht ggf. mit Mindestgeschwindigkeit verwechselt?
Note Acenta 1,5 dCI 76 kW Z11 G black seit 15.1.09
Zitieren
#4
Bestehen auf einer Fahrbahn mit mehreren Fahrstreifen von aussen nach innen ansteigende Geschwindigkeitsbeschraenkunge­n, dann verstoesst nicht gegen das Rechtsfahrgebot, wer statt des aeusseren rechten Fahrstreifens den an diesen angrenzenden inneren benutzt, weil er auf ihm schneller fahren darf (OLG Frankfurt VerkMitt. 1976, 85)

Gefunden durch "googeln"

MFG Falter
Zitieren
#5
Ja, das wäre dann eine Gerichtsentscheidung zu einem Punkt, der eigentlich schon im Gesetz hätte eindeutig geklärt sein sollen und vielleicht auch in Fahrschulen vorsorglich vermittelt werden könnte.

Es kann nämlich nicht jeder Autofahrer, der verblüfft an so einer Schilderkombination (nein, keine Mindestgeschwindigkeit, keine Einschränkung auf LKW) vorbeifährt mal schnell eben nachgooglen. Wer das hier jetzt gelesen hat, wird sich aber in entsprechender Situation daran erinnern.

Also ruhig her mit weiteren Grübel-Fällen, von mir aus auch mit sofortiger Auflösung - wobei ich persönlich argumentationsfördernde Diskussionen gerade in der Plauderecke nicht verkehrt finde. Manchmal gibt es so Dinge, damit rechnet man gar nicht und freut sich dann, schon mal was dazu gelesen zu haben.
bis 06/2013: Note 1.6 Acenta Schalter; Blau/SP/AHK/Alufelgen/Freisprech/JVC KD-AVX2+Minisubwoofer/Rückfahrkamera; EZ 12/06; bei mir seit 11/07); jetzt: Hyundai i30 1.4 Benziner
Zitieren
#6
Ja, leider wahr.
Wir reden über Geschwindigkeitsbeschränkungen ohne Zusatz, Einschränkungen oder sonst irgendetwas Erwähnenswertes. Ich glaube auf der A61 war das irgendwo. Südlich von Koblenz glaub ich. Bin aber lange nicht mehr dort lang gefahren.

Nachts alleine auf der Autobahn. Da hat man die Wahl zwischen
- rechts langsamer fahren als links erlaubt
- links gegen das Rechtsfahrgebot verstoßen
Acenta 1.4; Bj 2009
Zitieren
#7
Da unten (weiß nicht mehr ob auch genau A61, aber in dem Bereich) gibt es sowieso recht eigenwillige Geschwindigkeitsbeschränkungen: mal 100, dann 120, dann 100, dann 120 von 22:00 bis 06:00, dann plötzlich 120 von 06:00-22:00 (???), dann mal 500 m unbeschränkt, plötzlich wieder 100 von 22:00-06:00 ...

Ist zwar wenigstens eindeutig, aber aus meiner Sicht äußerst benutzerunfreudlich. Da muss man so verteufelt aufpassen und wenn dann einer von hinten mit 180 angeknallt kommt überlegt man immer: Schild übersehen oder fährt der auf Risiko? Kann man da nicht 120 durchgängig lassen und gut ist? Sollte es nicht wenigsten auf Autobahnen Regelungen geben, für welche Strecken feste Geschwindigkeitsbeschränkungen mindestens gelten müssen? Das würde doch auch unseren Tempomatfahrern sehr entgegenkommen!
bis 06/2013: Note 1.6 Acenta Schalter; Blau/SP/AHK/Alufelgen/Freisprech/JVC KD-AVX2+Minisubwoofer/Rückfahrkamera; EZ 12/06; bei mir seit 11/07); jetzt: Hyundai i30 1.4 Benziner
Zitieren
#8
twdbr schrieb:Da muss man so verteufelt aufpassen

Ich bin einfach mal so frech und behaupte, da steckt Methode hinter.
Quasi "Abzockfallen"

Ja ja, ich weiß, man sollte nicht alles so pessimistisch sehen ... <!-- s:lol: --><img src="/icon_lol.gif" alt=":lol:" title="Laughing" /><!-- s:lol: -->

Bei uns sind jetzt auf Landstraßen 30ger Schilder für LKW aufgestellt worden.
Alle anderen Verkehrsteilnehmer dürfen die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit
von 70, 80 oder 100 Kmh fahren.
Nun sind die Landstraßen nicht gerade sehr breit und teil durch Kurven unübersichtlich.
Man möchte dann eben und gerade zu Feierabend an diese langsam fahrenden LKW's vorbei
und ärgert sich das kein Vorbeikommen drin ist. Teilweise sind dann bis zu 3 LKW mit Hänger
vor einem. Ich finde diese 30ger Reglung einfach zum ... *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*

Besonders "lustig" finde ich den Erlass auf unseren Brandenburger Alleen (streckenweise) nur noch mit 70 zu fahren dürfen.
Hier baut sich bedingt durch Busse, LKW's und andere auf 80 Kmh begrenzte Fahrzeuge eine schöne Kolonne auf.
Ich kann diesen Alleeerlass nicht verstehen!! Zumal gleich nach diesem Erlass GETARNTE Biltzer auftauchten.
Wenn Straßen sicherer gemacht werden sollen, dann sollten die eingenommenen Steuern auch für den Straßenbau,
Leitplanken usw. eingesetzt werden und nicht um Haushaltslöcher zu stopfen.
Ich finde es einfach primitiv und frech den steuerzahlenden Fahrzeugbesitzer auszubremsen, und das unter dem Motte "SICHERHEIT AUF ALLEN"

Eure Meinung bitte <!-- s8-) --><img src="/icon_cool.gif" alt="8-)" title="Cool" /><!-- s8-) -->
1,6 Tekna, Karamell Metallic von 21.02.2006 - 18.02.2014

Honda Civic FK2 1,8 Galaxy-Gray Metallic ab 18.02.2014

*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Zitieren
#9
gubi schrieb:Ich kann diesen Alleeerlass nicht verstehen!! Zumal gleich nach diesem Erlass GETARNTE Biltzer auftauchten.
Nun, da wird der Bürger mal wieder bevormundet. Bei Alleen stehen ja nun mal links und rechts Bäume. Damit sich da keiner mit 100 oder 120 tot fahren kann und dann von den Bäumen gekratzt werden muss, wird eben auf 70 beschränkt, damit derjenige noch eine Überlebenschance hat...
Note Acenta 1,5 dCI 76 kW Z11 G black seit 15.1.09
Zitieren
#10
Ich wusste, da war noch was...
So kann das aussehen. Das war glaub ich auf der A3 vor Frankfurt.
Acenta 1.4; Bj 2009
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
E11 E11 Bye, bye, und alles Gute! Eton 1 4.601 16.02.2019, 11:26
Letzter Beitrag: Deepblue
  Alles Gute zum Geburtstag gubi 1 4.893 07.11.2011, 14:57
Letzter Beitrag: Deepblue
  Bei Abholung auf was alles achten? Tina 3 6.539 11.02.2011, 20:32
Letzter Beitrag: Tina
  Alles Gute gubi 3 6.509 09.02.2011, 18:08
Letzter Beitrag: Oldstyle



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg