Wohnwagen geerbt was nun, neues auto?:-(
#1
Hallo erstmal ,
und sorry wenn ich gleich mit der tür so ins hausfalle !:-)
werde trotzdem mich kurz vorstellen , bin 37 und seit 2009 stolzer besitzer eines note bj 2008 mit 103 ps mit diesel motor und eigentlich sehr zufrieden damit !
nun zu mein problem , ich habe von meinen eltern ein wohnwagen geerbt der aufgelastet wurde und der wiegt jetzt 1350kg ! nun haben auch wir feststellen müssen das im fahrzeugschein nur 900kg zugkraft steht für uns ein skandal weil das immer unser traum war ein wohnwagen zuhaben ! <!-- sCry --><img src="/icon_cry.gif" alt="Cry" title="Crying or Very sad" /><!-- sCry -->
beim nissan händler gefragt ob es möglichkeiten gibt , aber der hat nur im fahrzeugschein geguckt und mir das bestätigt was ich schon selber wusste !
nun wollte ich euch profis mal fragen ob es möglichkeiten gibt die beiden zueinander zubringen oder muss ich mich schweren herzens von den nissan trennen ????
ich hab im forom gelesen das ich eine neue stärkerekupplung einbauen lassen kannn , stimmt das und was würde das kosten?
hoffe ihr erbarmt euch wenn es schon die gleiche frage gibt und helft mir trotzdem das wäre nett von euch <img src="/icon_wink.gif" alt=";-)" title="Wink" />
danke
gruß franky
Zitieren
#2
... das wird wohl nichts mit 1350kg am Note der ja max. als 1,6er Benziner 1000kg ziehen darf und als Diesel halt nur 900kg ! -
Der Note ist ja auch nur ein Kleinwagen , der vom Nissan Micra abgeleitet wurde und da finde ich sind 1000kg auch schon recht viel Anhängelast !-
Weil die Unterlagen bei mir auf dem Tisch liegen fällt mir dazu folgendes ein .
Note für einen " Suuuuper " Preis verkaufen , dann einen billigen Dacia Lodgy erwerben denn der ist deutlich größer als so ein Note , hat den gleichen Diesel drin wie dein Nissan Note und darf 1400kg Anhängelast bei 12% ziehen ! - <!-- s:wow --><img src="/016.gif" alt=":wow" title="wow" /><!-- s:wow --> <!-- s:volldoll --><img src="/035.gif" alt=":volldoll" title="volldoll" /><!-- s:volldoll -->

Alles wird gut ! -
Zitieren
#3
danke für deine einschätzung ! nur die idee mit dem superpreis verkaufen sehe ich etwas kritisch?!:-)
der wertverlust ist ja beim note leider sehr hoch <!-- s:-( --><img src="/icon_sad.gif" alt=":-(" title="Sad" /><!-- s:-( -->
ich werde mich auf jedenfall bei nissan mich mal genauer umschauen!
danke nochmal gruß franky
Zitieren
#4
Ich habe interessehalber mal etwas recherchiert.
Bin bei einigen AHK bis 1290kg Anhängelast gekommen. Aber 1350kg gibt glaub ich nichts. <!-- s:-( --><img src="/icon_sad.gif" alt=":-(" title="Sad" /><!-- s:-( -->
Acenta 1.4; Bj 2009
Zitieren
#5
Ich denke das wird aus Gründen der Fahrzeugstatik, dem geringen Eigengewicht und vor allem aber der Bremsanlage nichts werden <!-- s:!: --><img src="/icon_exclaim.gif" alt=":!:" title="Exclamation" /><!-- s:!: -->
Mit der Kupplung hat das eigentlich sekundär was zu tun.
Da gibts nun nur noch drei Möglichkeiten:
Zweitwagen <!-- s:kopfkratz: --><img src="/a015.gif" alt=":kopfkratz:" title="hmmm" /><!-- s:kopfkratz: -->
Anderes Fahrzeug <!-- s:kopfkratz: --><img src="/a015.gif" alt=":kopfkratz:" title="hmmm" /><!-- s:kopfkratz: -->
Wohnwagen verkaufen <!-- s:kopfkratz: --><img src="/a015.gif" alt=":kopfkratz:" title="hmmm" /><!-- s:kopfkratz: -->

oder als Gartenhaus nutzen <!-- s8-) --><img src="/icon_cool.gif" alt="8-)" title="Cool" /><!-- s8-) -->
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Note und Wohnwagen... Steini74 10 12.901 25.06.2014, 12:39
Letzter Beitrag: fischernote



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg