moin,neu und ratlos
#1
Stehe vor einem Problem.
Meine Frau hat sich in einen Schwarzen Note dci mit 86 PS, Bj 2006 verliebt.
Nun kenne ich den Note und seine stärken, oder schwächen gar nicht.
Im Netz bin ich auf eure Seite gestoßen und hoffe auf Erleuchtung.
Falls er es werden sollte, gibt es bestimmt öfter mal was zu beschnattern.
----------------------------
Note BJ 2006 K9K 1,5 dci bis FGST-NR 199999
Zitieren
#2
er is sooooooooo toll.

bei mir war es auch liebe auf den ersten blick und ich bereue es auf keinen fall, dieses tolle auto gekauft zu haben.

<!-- s:dance --><img src="/dance.gif" alt=":dance" title="Dance" /><!-- s:dance --> <!-- s:dance --><img src="/dance.gif" alt=":dance" title="Dance" /><!-- s:dance --> <!-- s:dance --><img src="/dance.gif" alt=":dance" title="Dance" /><!-- s:dance -->
Nissan Note 1.6 i-way in weiß, Verbrauch 5,6 l
Zitieren
#3
Willkommen trx850... <!-- s:bye --><img src="/011.gif" alt=":bye" title="Tschüß" /><!-- s:bye -->

Einfach mal die Suche betätigen, es gibt schon viel
Beiträge zu Deinem "Problem"
1,6 Tekna, Karamell Metallic von 21.02.2006 - 18.02.2014

Honda Civic FK2 1,8 Galaxy-Gray Metallic ab 18.02.2014

*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Zitieren
#4
Moin Trx850,
ein herzliches W I L L K O M M E N an die Küste.
Nach unseren Erfahrungen ist der Note ein zuverleässiges Auto mit wenig Problemen.
Klar, es gibt wie immer und bei allen Marken hier und da mal Probleme.

Und sei froh, dass der schwarze, in den sich Deine Frau verliebt hat, ein Note ist <img src="/icon_wink.gif" alt=";-)" title="Wink" />
011  (Ex)-Notenuser
13.04.2007-30.04.2014  [Bild: h045.gif]  Note 1,4 Acenta
Gesamt Verbr.über 84408 Km=5590 Liter E5 = 7967€   6,64 Liter/100Km

Ab 2.5.2014 Ford C-Max 3 Zylinder Turbo 100 PS + viel Kram
Zitieren
#5
Moin TRX850,

ich fahre meinen schwarzen Note seit November 2009 und bin bisher total zufrieden.
Meine Frau liebt ihn auch. Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen.

Willi
Note 1,4 Acenta Pure Drive
88 PS
Farbe: Vulkanschwarz metallic
Erstzulassung 29.10.2009
*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Zitieren
#6
Ich fahre seit 2009 einen 2007er Nissan Note Accenta 1.6l. Ich hatte zwar mal ein Problem - der Motor ist mir bei einem Anstieg abgesoffen und nicht wieder angegangen - aber das hat sich dann irgendwie von selbst erledigt. Einmal hat das Auto dann leicht nach rechts gezogen, aber das war ein kleiner Werkstattfehler ohne Folgen.

Bin aber auch erst bei 50.000km von denen ich selbst 30.000km zurückgelegt habe und das bisher ohne Probleme. Großer Kofferraum, intelligent gebaut und vor allem in der Stadt und auf der Landstraße sehr ok verbrauchstechnisch. Im Winter bin ich jetzt haupstächlich kürzere Strecken gefahren, so 20-40km, Radio immer an und ebenso Klima und der Verbrauch liegt jetzt so bei 7,4Liter und im Sommer mit Sommerreifen und ohne Klima komm ich auch ziemlich locker auf 6,5Liter ohne besonders aufpassen zu müssen. Allerdings drehe ich auch nur äußerst selten auf über 3000Umdrehungen.

Und das sollte man dann auch seinen Ohren und dem Verbrauch zuliebe nicht allzu oft machen. Bei 130km/h auf der Autobahn hat man dann leider 4000Umdrehungen auf der Anzeige und ein ziemliches Dröhnen im Kopf. Der Benziner ist also nicht unbedingt das beste Langstreckenauto, aber für meine Zwecke ziemlich ideal.
Zitieren
#7
Ich fahre auch seit Sommer 2009 einen 2007er Accenta 1.6 mit allem möglichen Schnickschnack und Nützlichkeiten.
Nach dem Kauf wurde der Unterboden neu versiegelt. Sehr effektiv - auch für die Geräuschunterdrückung - war eine sofortige Hohlraumkonservierung der Bodengruppe, der Türen/Heckklappe und Holme mit Wachs. Habe noch knapp 5.000km bis zur 60.000km-Durchsicht. Auch ich schalte früh hoch (bin mit dem Durchzug zufrieden, zieht ab 45 km/h im 5. Gang flott durch), lasse ihn nur bis 3000 Umdrehungen drehen; auf langen Autobahnfahrten dagegen fahre ich gerne, wenn möglich und zulässig, mit 150 km/h und sitze dank diesem Wachs in keinem dröhnenden Auto. Wenn man merkt, wie der Wagen auf gefühlvolles Gasgeben reagiert, ihn vor roten Ampeln ausrollen läßt und ihn auch beim Ausrollen rechtzeitig runterschaltet, bleibt der Verbrauch trotz flotter Fahrweise zwischen 5,7 und 6,4 l/100km auf der Landstraße und unter 7,3 l/100 km auf der Autobahn. Für meine Frau und mich ist der Benziner also auch das geeignete Langstreckenauto. Außerdem kann man ihn fast mit Standgas anfahren, was nach der geänderten Getriebeübersetzung bei den neueren Modellen schwierig sein dürfte. Ärgerlich ist die bescheuerte Gaspedalstellung, die auf langen Strecken zu Verkrampfungen in Fuß und Bein führen kann. Und auf das Nissan-Navi kann ich zugunsten eines Navigon sehr gut verzichten. Dafür ist das Scheinwerferlicht trotz "nur" Halogenlampen ok . Die lassen sich außerdem leicht selbst auswechseln (wenn man den Trick raus hat) .
MfG Eton
-----------------------------------------------------------------------
Nissan: Wünsche meinen E11 Acenta 1.6++ gemorpht: breiter, größere Räder, 6 Gänge, 125 PS oder/und 200 Nm.Tongue

Zitieren
#8
Eton schrieb:Außerdem kann man ihn fast mit Standgas anfahren, was nach der geänderten Getriebeübersetzung bei den neueren Modellen schwierig sein dürfte.

Ich fahre seit 2 Wochen einen neuen Note und bin auch mitunter durch dieses Forum der Qualitäten überzeugt worden. Allerdings auch ich fahre den Note nur extrem selten auf über 3000 Umdrehungen, schalte meist schon bei vor 2500 Umdrehungen. Wenn die das Getriebe früher noch kürzer übersetzt haben, dann wäre das Auto sicherlich wie ein Unimog zu fahren...im dritten Gang anfahren. Ich mag die Übersetzung des Getriebes aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die mal noch kürzer war.
Sonst bis jetzt klare Kaufempfehlung.

Lg Brawler
Nissan Note 1,4l; gun metallic; i-way Ausstattung
Zitieren
#9
Kann Dir nur empfehlen, den Note zu kaufen.
Habe meinen jetzt seit November 2010 und ich bin suuuuper zufrieden.
Auf Kurzstrecken, Landstraße und Autobahnen einfach klasse zu fahren. Mein Verbrauch liegt bei 5,5l bis 6l im Duchschnitt, außer letzte Urlaubsfahrt, da habe ich 7,3l verbraucht, bin allerdings auch fast immer 140-160 gefahren. <!-- sConfusedonicht: --><img src="/so-nicht.gif" alt="Confusedonicht:" title="aeh-aeh" /><!-- sConfusedonicht: --> nicht gerade Spritsparend gefahren <!-- s:roll: --><img src="/icon_rolleyes.gif" alt=":roll:" title="Rolling Eyes" /><!-- s:roll: --> <!-- s:wow --><img src="/016.gif" alt=":wow" title="wow" /><!-- s:wow --> , aber was solls.
Zitieren
#10
Hallo aus dem Ösiland!

Aus eigener Erfahrung kann ich dir nur Bestes berichten. Ich fahre bereits den 2,.einen 1,6 Tecna Autom,in Rot Z 10.Mein erster lief 85000 km ohne ausserplanmässigen Werkstattaufenthalt.Beim aktuellen habe ich auch schon die 40 000 ohne Probleme überschritten. Meine Tochter fährt seit 5 jahren zur vollsten Zufriedenheit.Ich würde oder werde mir nochmals einen kaufen.
grüße vom notedriver
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Moin aus Niedersachsen Boldor 0 448 26.12.2019, 11:34
Letzter Beitrag: Boldor
  Moin moin Leansi90 4 4.569 09.06.2017, 18:41
Letzter Beitrag: Leansi90
E12 Moin von der Ostseerüste Ostseerocker 6 8.418 09.12.2016, 18:29
Letzter Beitrag: Ostseerocker
  Moin , Moin . Eddi 8 9.099 16.01.2010, 19:32
Letzter Beitrag: Flitze Burnt



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg