Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welche Lautsprecher für den Note?
#11
Siehe Beitrag darüber ? Smile
Tiefe: 58 mm (30 plus 28 mm).
Ich hab aber schon mal gelesen dass noch mehr geht.
Würd ich aber nicht machen weil das Glas evtl. schwingen könnte.
Es passen alle DIN 165er Lautsprecher mit Adapterring mit oben genannter Tiefe.
Den Ring gibts bei Ebay, mit Versand 10 €,
Suchwort "Nissan Note Lautsprecher".
Konkrete Erfahrung mit dem Note habe ich (noch) nicht.
Ich bin am Forum nicht mehr aktiv.
Die Fotos wurden gelöscht.
Zitieren
#12
So ich habe letzte Woche den "kleinen" Bruder vom Pioneer verbaut, nicht im Note sondern im Auto vom Schwelle, Sie wollte für wenig Geld guten Klang, klar, KoAx ist da no-go, so wurdens ein paar TS-E_130_CI.
Der HT ist identisch mit dem 170er, die Weiche scheint es auch, es könnten aber Teilewerte variieren.
Verarbeitung ist gut, für HT werden verschiedene Einbauhalter mitgeliefert (sogar mit unterschiedlichen Montagewinkel der HT, SUPER) ... der TT ist im billigen Blechkorb nicht sauber verarbeitet, keine Belüftungsbohrung, der großzügige Kleberauftrag an den Litzenenden in der Membran ist nicht so toll. (Bewgte Masse dezentriert) Gut ist die Spinnenbelüftung. Insgesamt ok.
Klang/Preis/Leistung: trotzdem sehr gut. Vier lautsprecher plus Weichen plus Zubehör für 100 Euro mit ordentlichem Klang ! So what ???
Kann aber nicht richtig laut, bei 35 Watt ist Schluss !
Der F-Gang wurde nicht nach Norm gemessen sondern mit -20dB, Sauerei, von wegen 35 Hz, LOL. Wirkungsgrad von 88 dB ist Durchschnitt und ok.
Also: Kaufen, Spaß. Smile Wer was LAUTES will FINGER WEG !
Ich bin am Forum nicht mehr aktiv.
Die Fotos wurden gelöscht.
Zitieren
#13
Hallo liebe Forumgemeinde,

ich habe vor ein paar Tagen einen Nissan Note 1,6 Tekna von 2006 erstanden. Nachdem ich jetzt die erste Hürde des Radioaus- und einbaus (dank der genialen Anleitung aus dem Forum) überwunden habe, gehts jetzt an die Lautsprecher.

Die in diesem Thread erwähnten Pioneer Sets habe ich mir bereits angeschaut. Da ich allerdings ein JVC Radio verbaut habe (dieses Modell ist es geworden: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.amazon.de/JVC-KD-R741BTE-CD-Receiver-Bluetooth-UKW-Tuner/dp/B00B59P4YW/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1369044198&sr=8-2&keywords=jvc+autoradio" onclick="window.open(this.href);return false;">http://www.amazon.de/JVC-KD-R741BTE-CD- ... +autoradio</a><!-- m -->), tendiere ich dazu auch Lautsprecher von JVC zu nehmen.

Folgendes Set habe ich da schonmal identifiziert: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.amazon.de/JVC-2-Wege-Autolautsprecher-Watt-schwarz/dp/B002BSHL7O/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1369043869&sr=1-1&keywords=CS-FS60" onclick="window.open(this.href);return false;">http://www.amazon.de/JVC-2-Wege-Autolau ... ds=CS-FS60</a><!-- m -->

Nun bin ich aber kein Experte was Car-Hifi geschichten angeht und wollte daher mal Rückfragen ob bei der Konstellation irgendwelche Probleme beim Einbau sowie Betrieb zu erwarten sind, oder mir jemand generell ein anderes Set (wenn möglich in der gleichen Preiskategorie, 50 - 80 €) empfehlen würde.

Ach und eine weitere Frage hätte ich noch, gibt es die möglichkeit 3 Wege Boxen zu verbauen ohne irgendwelchen zusätzlichen schnickschnack anschließen zu müssen? Also nach dem Prinzip alter lautsprecher raus neuer rein, alles super und klingt gut.

Ich freue mich auf Eure Antworten

Grüße aus Minga

Marco
Zitieren
#14
Du kannst natürlich bei JVC bleiben; jeder andere 16er geht aber auch.
Zu Deiner Wahl:
Für den Preis von 50 Oiro ist der JVC CS-FS-60 erstmal sehr erschwinglich.
Allerdings sind Titankalotten (falls es überhaupt echtes Titan ist; solche Kalotten liegen normalerweise bei 50 Oiro PRO STÜCK, naja) bekannt dafür dass irgendwo im hörbaren Nutzbereich eine starke Materialresonanz aufbricht, weshalb der Klang oft als schneidend empfunden wird.
Diese Resonanz kann durch einen schmalbandigen Bandpass korrigiert werden, wozu normalerweise ein LC-Glied auf der Weiche eingebaut wird.
Das ist hier aber nicht der Fall, vielmehr sieht es nach einer nicht allzu hochwertigen 6 dB Kabelweiche aus; oder es ist ein reiner 12 dB Hochpass und der TT spielt ungebremst; dieses Bild zeigt was ich meine:
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.avtozvuk.com/az/2010/05/speakers/speakers_jvc%2001.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;">http://www.avtozvuk.com/az/2010/05/spea ... c%2001.jpg</a><!-- m -->
Zum Bild: Unter dem Schrumpfschlauch steckt vermutlich im oberen Bereich eine längliche Eisenkernspule. Darunter der Knuppel hat die typische Fprm eines bipolaren Axial-ElKos. Smile
Sonst ist es für den Preis okay. Der Wirkungsgrad ist knapp durchschnittlich, die restlichen technischen Daten sind der übliche Quatsch, denn:
Bei 80 Hertz ist Schluss (im Bezug auf die durchschnittliche Lautstärke des Gesamtfrequenzgangs) und bei 15 Watt wird der Klirrfaktor sehr hoch sein. Aussagekräftige Diagramme oder Messungen existieren -wie immer bei "Markenprodukten"- nicht. Sad
[Denke mal an einen Ohrhöhrer: Im Ohr gaaanz tiefer Bass, ausserhalb vom Ohr nur noch zischender Hochton]
Die Übernahmefrequenz bei 4 Khz ist ziemlich hoch, so dass ein komponent-Zweiweger fast schon keinen Sinn mehr macht, weil wieder sehr viel Stimme in der Tür klebt.
<!-- m --><a class="postlink" href="http://jdl.jvc-europe.com/product.php?id=CS-FS60&catid=100030&lg=de" onclick="window.open(this.href);return false;">http://jdl.jvc-europe.com/product.php?i ... 0030&lg=de</a><!-- m -->
Na wie schon gemeint für den Preis ist es in Ordnung.
Gut ist die geringe Einbautiefe. Dennoch benötigts Du den Einbauadapter
<!-- m --><a class="postlink" href="http://note-forum.de/viewtopic.php?f=34&t=3615" onclick="window.open(this.href);return false;">http://note-forum.de/viewtopic.php?f=34&t=3615</a><!-- m -->
oder eine andere Lösung. Smile
.
JA Du kannst Dreiweger einbauen. Der zusätzliche technische Schnickschnack beläuft sich auf eine passive dreiwege-Weiche, das sind pro Seite acht Kabel (4x2).
Allerdings sollte der Mitteltöner ein eigenes geschlossenes Gehäsue bekommen - zB in der Tür.
Der HT wieder auf Gesichtshöhe ausrichten. Der Bass ist relativ unktitisch wegen der langen Wellen die er abgibt. Falls Du unbedeingt bei Deiner JVC-Wahl bleben möchtest, wäre es sogar möglich, dort mit einer passiven Weiche (Spule, Kondensator = L,C) einen Tieftöner direkt anzuhängen; ja selbst ein Doppelschwingspulen-Sub wäre möglich - aber es wird in jedem Fall nicht so kräftig sein wie ein Tieftöner mit eigener "Endstufe".
Ich hoffe das hat Dir geholfen. <img src="/icon_wink.gif" alt=";-)" title="Wink" />

Zu guter Letzt: Guck mal in die Bedienungsanleitung Deines Radios, ob es eine Hochpass-Funktion hat; einen Pre-Out oder eine brückbare Endstufe für die hinteren Kanäle (Sub direct)...
Ausserdem schau ob es einen blauen Draht hinten darn hat (Remote)!


Edit: Falls Du mit Dreiwegeboxen einen TRIAX meinst: JA das geht auch ist aber generell nicht so doll wie ein kompo. Smile Der kommt zwar dem Ideal einer Punktschallquelle sehr nah, aber der Hochton spielt dann ans Bein. Bei ordentlich Lautsärke stört das aber die meisten Leute nicht.
Zitieren
#15
Hier habe ich noch zwei Bilder für Dich gemacht, wie man die Hochtöner sinnvoll ausrichtet.
In diesem Thema <!-- m --><a class="postlink" href="http://note-forum.de/viewtopic.php?f=34&t=3550" onclick="window.open(this.href);return false;">http://note-forum.de/viewtopic.php?f=34&t=3550</a><!-- m -->
findest Du eine komplette, gut detailierte Einbauanleitung;
wenn man mal von der kleinen Auseinandersetzung an Weihnachten absieht. <!-- sMr. Green --><img src="/icon_mrgreen.gif" alt="Mr. Green" title="Mr. Green" /><!-- sMr. Green -->
Leider keine Fotos mehr. Sad
Zitieren
#16
Wow,

vielen Dank S0/VoT€ für Deinen schnellen, detaillierten und aufschlussreichen Beitrag.

Wenn Du auch teilweise meinen Wissenshorizont und Fachsprachkenntnisse für dieses Thema gesprengt hast, ziehe ich das Fazit dass die JVC Lautsprecher (mit dem entsprechenden Ring für den Einbau, hier nochmal Danke für den Hinweis), eigentlich gut passen sollten und für meine Ansprüche mehr als ausreichend sind.

Die 3-Wege Idee habe ich aufgrund des Mehraufwands beim Einbau jetzt mal verworfen <img src="/icon_wink.gif" alt=";-)" title="Wink" />

"Zu guter Letzt: Guck mal in die Bedienungsanleitung Deines Radios, ob es eine Hochpass-Funktion hat; einen Pre-Out oder eine brückbare Endstufe für die hinteren Kanäle (Sub direct)...
Ausserdem schau ob es einen blauen Draht hinten darn hat (Remote)!"

Es gibt wohl nur einen Rear/subwoofer output, hab mal ein Foto von der Bedienungsanleitung gemacht, die ist für Dich wahrscheinlich aussagekräftiger ...

Ja es gibt ein blau/gelbes Kabel mit der Beschriftung Steering wheel remote, welches vom Radio wegführt, habe beim Einbau nur leider keinen passenden Steckplatz gefunden wo ich es hätte anschließen können und es daher weggelassen. Dass dann die Steuerung übers Lenkrad nicht mehr hinhaut war mir schon klar. Falls du aber weisst wo und ggf. wie/mit was man das Kabel anschließt, würde ich das gerne nachholen, da diese Lenkradoption doch einige Vorteile bietet.
Zitieren
#17
Dein KDR 741 hat einen Pre-out (auf Deinem Foto oben rechts blue/white),
also wird im ISO-Block der blaue Draht sein;
so steht Dir die Möglichkeit einer Endstufe offen. Smile

Der Blaugelbe ist für die Lenkradfernbedienung, richtig.
Ja man benötigt noch einen Adapter - der rund 70 Oiro kostet.
<!-- m --><a class="postlink" href="http://note-forum.de/viewtopic.php?f=35&t=3612" onclick="window.open(this.href);return false;">http://note-forum.de/viewtopic.php?f=35&t=3612</a><!-- m -->
Für JVC ist es der Adapter Artikel 42-NI-904
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.acvgmbh.de/shop4/product_info.php?info=p2894_42-ni-x04.html" onclick="window.open(this.href);return false;">http://www.acvgmbh.de/shop4/product_inf ... i-x04.html</a><!-- m -->
Wenn Dein Note hinten DINISO Buchsen hat, so 'ne eckige Braune für die Lautsprecher (violet, grau, grün, weiss und jeweils mit schwarz);
einen schwarzen Block für den Strom (rot, gelb, schwarz, orange, blau [blau-weiss])
und noch einen Riegel, der länglich schmal ist,
normalerweise drei Segmente (gelb,grün,blau) passt es:
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.ebay.de/itm/Adapter-Lenkradfernbedienung-Nissan-Note-ab-2005-Micra-ab-2003-fur-JVC-/400396693187?pt=Kabel_Stecker&hash=item5d3980aec3" onclick="window.open(this.href);return false;">http://www.ebay.de/itm/Adapter-Lenkradf ... 5d3980aec3</a><!-- m -->
Hier die übliche DINISO Belegung, KANN aber variieren:
<!-- m --><a class="postlink" href="http://tobias-albert.de/ta_autohifi/iso_connector/iso_connector.html" onclick="window.open(this.href);return false;">http://tobias-albert.de/ta_autohifi/iso ... ector.html</a><!-- m -->

Edit: Falls noch Fragen zum Radio wären bitte extra Thema starten im Radio-Unterforum weil sonst kommen wir zu sehr OT. Smile
Zitieren
#18
Hallo zusammen.

Das ist eine sehr interessante Frage. Im Internet findest du viele Arten von Lautsprechern für Nissan.
In diesem Webseite, kannst du viele verschiedene Lautsprechern finden. 

*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Die Lautsprecher stammen von guten Marken wie JBL oder KENWOOD.

Lg
Zitieren
#19
Vielen Dank für die Hilfreichen Tipps! Ich habe auch einen Note wo fast alle Boxen kaputt sind. Deshalb die Frage gibt es zu den orginalen Lautsprechern echte alternativen die auch ein bisschen gut klingen? 

Und wenn ja welche sind das?

Vielen Dank schon Mal für eure Hilfe!
Sanne
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
E11 Lautsprecher wechseln StephG 2 2.024 24.02.2021, 08:54
Letzter Beitrag: StephG
  Lautsprecher hinten Deepblue 7 14.269 04.02.2013, 00:44
Letzter Beitrag: Sonote
  Lautsprecher Sonote 58 85.600 23.01.2013, 15:49
Letzter Beitrag: Sonote
  Adapterringe Lautsprecher Türen Sonote 2 6.923 10.12.2012, 13:43
Letzter Beitrag: Sonote



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg