Note-Forum, das Forum für Note-Fahrer und für die, die es noch werden wollen.

Normale Version: Rücksitzbank ausbauen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hat jemand schon mal die Rücksitzbank sauber aus- und wieder eingebaut?
Beim Sunny konnte man sie hochziehen, und die Klammern gaben nach.
Beim Note scheinen sie arretiert zu sein. Jedenfalls frage ich lieber mal hier nach, bevor ich wie ein Irrer daran reiße.
Danke für eure Tipps.
Schicke dir eine PN, da ich die Anleitung wegen Copyright nicht online stellen kann.

Für alle anderen:
AUSBAU
1. Den Rücksitz nach vorn schieben.
2. Sitzschienenabdeckung links und rechts im Kofferraum ausbauen.
3. Die hinteren Schrauben der Sitzschiene vom hinteren
Boden (Kofferraum) entfernen.
4. Fussabdeckung links und rechts im Fußraum ausbauen.
5. Die vorderen Schrauben der Sitzschiene entfernen.
6. Den Rücksitz umklappen und die Sitzschieneneinheit abnehmen.
HINWEIS:
Hierfür sind zwei Personen erforderlich.
..... super -> wir hoffen auf Fotos Eton !
@ xlbadboy
Danke für die Anleitung! Der Aufwand hält sich ja noch in Grenzen. Hatte mir schon so etwas gedacht, nachdem ich einen vorderen Befestigungsbolzen abgeschraubt hatte und der Sitz weiterhin "blockiert" war.

@ Notenuser
Das ist ja arbeiten unter erschwerten Bedingungen - und das am Samstagabend!

Aber ich muß da jetzt noch ran, damit alles außerhalb des Fahrzeugs trocknen kann und nichts hinterher müffelt.
Leider hat sich heute eine Kaffeekanne unvorschriftsmäßig ihres Inhalts dorthin entleert.

EDIT: Habe die Arbeiten nun abgeschlossen und für euch dabei keine Mühe gescheut. Die Ausführung beschreibe ich in einerAnleitung im pdf-Format, die DeepBlue in unsere *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login* eingepflegt hat.
Danke Eton

Sehr übersichtlich und anschaulich dokumentiert


Hat die Dämmung was gebracht, oder hast Du mehr erwartet
Öööhm, ich war noch nicht wieder unterwegs. Daher kann ich noch nix sagen. Der Wagen war ja ohnehin schon sehr leise (Wachs in den Holmen, Trägern und Türen). Ich berichte dann.


Edit: Landstraße mit max. 100 km/h --- nichts knarzt, klappert u.s.w.
Da ich erstmal nur den Boden überm Tank bedeckt habe und (noch) nicht die hinteren Radkästen, kann ich noch kein (subjektives) Urteil abgeben, ob's leiser geworden ist.
Danke für die Anleitung Eton.

Gottseidank ist nur Kaffee ausgeschüttet. Ich hatte mal Milch im Kofferraum....der Gestank von Buttersäure ist nur sehr schwer wegzubekommen. Hier gilt wie du schon erwähnst hast ganz schnelles Handeln.

Gruß aus Hamburg H1
Hallo, könnte die Anleitung nochmal hochgeladen werden?? Danke im Voraus.

Herzliche Grüße aus Brandenburg.
(10.03.2012, 19:47)Eton schrieb: *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login* EDIT:  Habe die Arbeiten nun abgeschlossen und für euch dabei keine Mühe gescheut.   Die Ausführung beschreibe ich in einer , die DeepBlue in unsere *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login* eingepflegt hat.
Vielen Dank!! Top!!
Seiten: 1 2