Heckklappe lässt sich nicht öffnen
#1
Hallo Fachwelt,

seit Sonntag lässt sich die Heckklappe unseres Note ohne jegliche Vorwarnung nicht mehr öffnen. Die Zentralverriegelung der Türen funktioniert noch einwandfrei.
Ist das ein bekanntes Problem (z.B. Kabelbruch in der Kabeldurchführung von der Karosserie zur Klappe)?
Gibt es eine Möglichkeit, die Heckklappe ohne Einsatz von Dynamit zu öffnen?

Danke im Voraus

C.M.
Zitieren
#2
005

Kuck mal hier: *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Zitieren
#3
Augenscheinlich komme ich um ein Entferne n der Verkleidung nicht herum...
Zitieren
#4
Sieht leider so aus
Sad
Zitieren
#5
... Kabelbruch in der Kabeldurchführung ( oben , rechts ) wird wohl der Fehler sein ! - 
Besonders dann wenn der Note schon einige Jahre alt ist . Baujahr ??? -
Tasterfeld , Heckklappenkontaktschalter und das elektrische Heckklappenschloss werden wohl ok sein .
Ist die Funktion vom Heckwischer und Nummerschildbeleuchtung noch vorhanden ? -
Die Heckklappenverkleidung wird von 10 Plastik und Metallclips gehalten .
Die Clips sitzen recht fest und damit das Plastik nicht zerbricht könnte etwas Wärme helfen .
Die Kabeldurchführung kann man ja eigentlich bei geschlossener Heckklappe recht gut sehen . ( Spalt recht oben Heckklappe , Dach , Rückleuchte )
Vielleicht kann man ja das gebrochene Kabel dazu bewegen noch einmal Kontakt herzustellen wenn man z.B. mit einem Kunststoffspachtel oder Geldkarte etwas Bewegung in diese Kabeldurchführung bringt !!! -
Dabei muß natürlich die Türverriegelung offen sein und eine zweite Person muß den elektrischen Heckklappentaster ständig gedrückt halten .
Zitieren
#6
Kann auch nichts anderes sein wie der kabelbaum der heckklappe in der tülle 

gleiches hatte ich an sämtlichen Primera kombis gehabt ist eigendlich recht einfach wieder zu reparieren.

Seh grad du kommst aus mannheim. Wenn du möchtest kannste auch mal vorbeikommen wohne nähe Bad dürkheim ist ja fast umme ecke
Mein Fuhrpark:

Nissan Primera P11 GT BJ 96 (Sommerfahrzeug)
Nissan Note E12 Tekna BJ 14 (Dialy)
Zitieren
#7
Hallo zusammen,

Danke für das Angebot, aber das Problem konnte ich selbst lösen... Kabel in der Durchführung gebrochen! Hat beim Nissan 6 Jahre gedauert, bis das Kabel durch war. Bei meinem `98er Polo 19 Jahre. Und bei meinem ´98 er Volvo funktioniert noch alles. Deshalb konnte ich mir nicht vorstellen, dass nach so kurzer Zeit die Kabel am Nissan schon durch sind. Naja, irgendwo müssen die Preisunterschiede ja begründet sein!

Gruß

C.M.
Zitieren
#8
Die probleme sind nicht nur bei nissan mit der kabeldurchführung der heckklappe hab bei meiner bekanntem ihrem passat glaub nu auch 4 oder 5 jahre alt auch schon den kabelbaum flicken müssen.

Hat nichts mit qualitätsunterschied zu tuhen sonder liegt am kabel selber da es kupferkabel sind. Kupfer gibt irgendwann mal auf nach bestimmten ich sags mal biegungen das ist völlig normal.
Das einzigste was stimmt das die kupferkabel früher besser waren als heute aber damitt hat leider jeder hersteller zu kämpfen
Mein Fuhrpark:

Nissan Primera P11 GT BJ 96 (Sommerfahrzeug)
Nissan Note E12 Tekna BJ 14 (Dialy)
Zitieren
#9
Hallo, ich hatte das Problem mit dem gebrochenen Kabeln neben dem Scharnier der Heck Klappe auch behoben und verlinke hier  mein  Youtube Video dazu. 
*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*

Viel Glück
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
E11 E11 Heckklappe öffnet nicht mehr, Kabelbruch, und weiter... AD68 0 198 15.04.2018, 16:57
Letzter Beitrag: AD68
E11 E11 Verkleidung der hinteren Heckklappe ausbauen Nissan_Note 0 2.394 17.01.2017, 21:46
Letzter Beitrag: Nissan_Note
E11 E11 Kabelbruch an der Heckklappe. Note-Helmut 11 14.005 27.05.2016, 19:00
Letzter Beitrag: trine07
E12 E12 Wassereinbruch Heckklappe Notenator 1 2.586 05.05.2014, 07:49
Letzter Beitrag: Deepblue



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg