Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der neue MICRA 2017
#1
Ich hatte heute einen Werkstatttermin , 2 .Service meines Nissan Note und während der schier ,gefühlt ,endlosen Wartezeit fiel mir der neue Micra ins Auge . Also mit dem "Alten" hat er nur noch den Namen gemein , ein wirklich tolles Fahrzeug . Und nun stand er da , in einer Zweifarblackierung , geschäumtes Armaturenbrett mit orange gesteppten Lederapplikationen , aller Schnick + Schnack , gefüllt mit allen Ausstattungspaketen INKLUSIVE die angeboten werden , also Tekkna sowieso ! Ich war tief beeindruckt , auch über den "Hauspreis von über 20 500 ,- € , in Worten ZWANZIGTAUSENDFÜNFHUNDERT EURO .
Immernoch  beeindruckt von soviel Luxus in der Kleinwagenklasse  traf mich dann der Realitätshammer mitten zwischen die Augen , auch kräftiges Augenreiben brachte keine Linderung !
NISSAN HAT ES TATSÄCHLICH FERTIGGEBRACHT DIE HINTEREN TÜREN  MIT FENSTERKURBELN AUSZUSTATTEN !

WARUM TUT MAN SO ETWAS ? So-nicht
Zitieren
#2
(20.04.2017, 17:24)Philadelphia schrieb: *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login* NISSAN HAT ES TATSÄCHLICH FERTIGGEBRACHT DIE HINTEREN TÜREN  MIT FENSTERKURBELN AUSZUSTATTEN !

oooops   Confused
Zitieren
#3
Nana, wenn man genau darüber nachdenkt ... warum braucht man in einem Kleinwagen hinten überhaupt elektrische Fensterheber?

Ich glaube ich habe die in meinem Note noch nie benutzt. Und die vorderen eigentlich auch nur um den Herrn von der Verkehrskontrolle besser zu verstehen Big Grin
Nissan Note E12 Acenta DIG-S 1.2 CVT 98 PS
Zitieren
#4
Da könnte man dann aber auch fragen: Wer braucht in einem Kleinwagen in den Kopfstützen Lautsprecher? Das 5-Zoll-Display zwischen den Rundinstrumenten… einen echten Spurhalteassistenten … den ganzen elektronischen Schnick-Schnack, halt?
Zur Ausstattung Tekna hätten die Fensterheber meiner Meinung gut gepasst – zumal Nissan hier ja auch mit Luxus für die Kleinwagenklasse wirbt.
Nun ist die Kiste aber durch die Elektronik wahrscheinlich so schwer, dass die hinteren elektr. Fensterheber nicht mehr rein passen *g*
Wenn du hinten übrigens Kurbeln hast, kann es dann auch mal passieren, dass die nicht so ganz geschlossen sind. Dann ist es praktischer, elektr. FHs zu haben. Dann kann man vor der Waschstraße alles vom Fahrersitz noch prüfen. Musste ich schonmal selbst erfahren, da ich gar nicht dran gedacht hatte, hinten nochmals die Kurbeln zu überprüfen. War nun kein Schwimmbad geworden, aber ärgerlich trotzdem.

So finde ich den Micra auch nicht schlecht, gerade als Fahrer kommt man sich nicht wie in einem Kleinwagen vor. Wahrscheinlich soll es wohl noch einen ordentlichen 110 PS Turbo Benziner mit der Zeit geben, dann wäre auch sein betont sportliches Auftreten etwas unterfüttert ;o)

Trotzdem, ich hätte einige von den Dingen lieber in einem Facelift-Note gesehen, denn der Micra wird nie ein Note werden. Außer vom Preis, da ist er mittlerweile drüber ;o)
03/2009 - 05/2013: Note E11 1.6 (110 PS) Acenta Faded Denim
05/2013 - 03/2016: Juke F15 1.6 DIG-T (190 PS) Tekna Force Red

ab 03/2016:             Note E12 1.5 dci (90 PS) Tekna Ink Blue
Zitieren
#5
(22.04.2017, 06:45)nojunoal schrieb: *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login* Trotzdem, ich hätte einige von den Dingen lieber in einem Facelift-Note gesehen, denn der Micra wird nie ein Note werden. Außer vom Preis, da ist er mittlerweile drüber ;o)

Da stimme ich dir zu. Ich habe den Note gekauft, damit ich ein kompaktes Auto habe, in welchem auch noch mein Hund Platz hat. Im Micra ist mir der Kofferraum definitiv zu klein und ich habe dankend abgelehnt, als mich die nette Dame beim Empfang meines Händlers zum Micra überreden wollte Wink So-nicht
Nissan Note Tekna 1.5 dCi, Ink Blue
Nissan Juke N-Connecta 1.5 dCi, New Red
Mountain-Bike Peugeot, 20jährig

*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Zitieren
#6
E12 
(22.04.2017, 06:45)nojunoal schrieb: *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login* Trotzdem, ich hätte einige von den Dingen lieber in einem Facelift-Note gesehen, denn der Micra wird nie ein Note werden. Außer vom Preis, da ist er mittlerweile drüber ;o)

Ich habe nun auch den neuen Micra mal fahren können, im wesentlichen sind es zwei Dinge über die man reden kann.
  1. Die hinteren Türgriffe sind ein Witz und Rückfall und  warum baute man wieder dieses blöde elektrische Schloss hinten ein, die Lösung im Note E12 war pfiffiger.
  2. Es fehlt die verstellbare Rückbank vom Note, der Kofferraum ist ausreichend, aber etwas Raum nach vorne wäre eben noch praktikabler.
Der Rest zeigt, warum man bei Nissan den Note in Europa eingestellt hat, z.B. ist die Geräuschdämmung m.E. um Klassen besser als im Note, und auch an der Getriebe/Motor Abstimmung scheint sich was getan zu haben. Man hat beim Note einfach an entscheidenden Stellen gespart und die Negativ-Erfahrung nun im Micra vermeiden wollen. Ob das funktioniert, wird die Zulassungsstatistik zeigen.
Zitieren
#7
Hab mir den note auch mal angesehen. und festgestellt das Der kaum anderst ist wie der clio. Daher verwundert mich nicht das er eine bessere qualität hat wie sonnst
Mein Fuhrpark:

Nissan Primera P11 GT BJ 96 (Sommerfahrzeug)
Nissan Note E12 Tekna BJ 14 (Dialy)
Zitieren
#8
...das ist eine neue Sicherheitstechnik ( Not-Fensterkurbel ) die verbaut wird damit man das Fahrzeug verlassen kann wenn der Can Bus mal nicht mehr kann ! - ( z.B. Autounfall oder Auto schwimmt im Wasser )  Wink
Der neue Micra ist viel zu teuer , das wird nix ! -
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Micra K11 Frage gubi 3 3.071 05.09.2007, 13:11
Letzter Beitrag: gubi
  Micra c+c Imacde 24 13.026 29.08.2007, 08:16
Letzter Beitrag: oelbrenner



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg