E11 Note verliert Diesel....
#11
Zitat:Kleine Frage, falls erlaubt: Was hat dich der ganze Spaß mit Abpumpen gekostet?

Ich weiss nicht, was das Abpumpen beim Nötchen kostet, aber als ich vor ca. 6 Jahren den Hyundai meiner Tochter irrtümlich mit Super anstatt Diesel tankte, kostete dies rund CHF 650.--. Das Problem dort war, dass man nicht einfach absauen konnte (Diebstahlssicherung im Tank), sondern den ganzen Tank ausbauen musste Angry plus Reinigung der Schläuche usw.
Nissan Note Tekna 1.5 dCi, Ink Blue
Nissan Juke N-Connecta 1.5 dCi, New Red
Mountain-Bike Peugeot, 20jährig

*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Zitieren
#12
Also nun hier das

*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*

für in den Tank....
Nissan Note Acenta 1,5 dCi DPF 76 KW *black*, seit 02.03.2009 (EZ 31.07.2008)
Zitieren
#13
Danke...werde das Mittelchen mal versuchen.
LG
Peter
Zitieren
#14
Auch mit ein Grund warum ich immer darauf warte, bis mir die Zapfsäule den Literpreis anzeigt, bevor ich die Zapfpistole abdrücke Big Grin

Wenn's für mich als Benzinerfahrer zu billig ist, ist doch was faul ...
Nissan Note E12 Acenta DIG-S 1.2 CVT 98 PS
Zitieren
#15
Habe vor über 3 Dekaden mal einen damligen Diesel mit einem falsch befüllten (Benzin drin) Kanister nachgetankt und mir zwei Tage lang das Gehöhne meiner Kollegen anhören dürfen. Das waren aber auch noch ganz andere Dieselmotoren und Einspritzaggregate, die notfalls mit Frittenfett liefen und einem auch im Winter die Benzinbeimischung nicht übel nahmen... 

Zum Additiv:
Hier war mal von einem anderen Hersteller die Rede, habe selbst das SuperDieselAdditiv von diesem ausprobiert. Man kann dabei wahrscheinlich nicht viel verkehrt machen, wenn in etwas größeren Abständen dem Aggregat so ein edles Tröpfchen in den Tank dazugibt. Der Effekt tritt sowieso erst nach einer gewissen Durchflussmenge ein.
Zitieren
#16
Nun kommt noch eine Frage hinterher....das tropfen von Diesel ausschließlich mit VOLLEM Tank kam wieder und nun ist das Nötchen in der Werkstatt. Erst dachte man an ein Dichtungsproblem. Aber nach Ausbau der Sitzbank sah man das Diesel aus dem Tankgeber läuft. Hier mal 2 Fotos:

[Bild: 29346805rj.jpg]

[Bild: 29346806jd.jpg]

Nun hat mir die Werkstatt die Ersatzteilnummer gegeben laut Kfz-Schein damit ich nach einer günstigen Quelle schauen kann. Der Preis bei Nissan: 480€

Wenn ich mich auf die Suche mache im Netz bekomme ich stets Tankgeber angezeigt die nur 2 Anschlüsse haben und nicht wie bei meinem 3 (auf den Bildern gut zu erkennen). Auch wenn ich mit HSN suche bekomme ich immer nur mit 2 Anschlüssen...mach ich was falsch??? Hat jemand noch eine Idee???

Danke und lieben Gruß
Nissan Note Acenta 1,5 dCi DPF 76 KW *black*, seit 02.03.2009 (EZ 31.07.2008)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
E11 E11 Note Diesel nach 45tkm Leerlaufgeräusch djtoby 6 6.392 27.07.2015, 17:19
Letzter Beitrag: denken24
E11 E11 note e11 500 km = 17 liter diesel Piconote 23 17.723 22.09.2014, 19:08
Letzter Beitrag: Guest
E12 E12 An alle Note E12 Diesel Fahrer 9 7.113 07.05.2014, 18:24
Letzter Beitrag: Guest
  Note Diesel für Pendler und Vielfahrer geeignet? 24 18.965 13.03.2014, 13:53
Letzter Beitrag: Zacki



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg