Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
C13 Navi Kartenmaterial von 2013
#1
C13 
Guten Morgen Gemeinde,

mich würde interessieren welches Kartenmaterial für euer Navi im Pulsar habt. Beim Vorführwagen war dies noch von 2013..... ich befürchte, trotzdem es das Material 14/15 schon gibt, dass unser Fahrzeug mit 13'er ausgeliefert wird.

Vielleicht kann hier der Ein oder Andere mal nachschauen in seinem Pulsar.

Gruß Brausemann
Zitieren
#2
Dann mußt du das bei der Auslieferung kontrollieren und darauf bestehen, dass die neueste Software vorher aufgespielt wird. Älteres Kartenmaterial ist doch eine Frechheit bei so viel Geld!
MfG Eton
-----------------------------------------------------------------------
Nissan: Wünsche meinen E11 Acenta 1.6++ gemorpht: breiter, größere Räder, 6 Gänge, 125 PS oder/und 200 Nm.Tongue

Zitieren
#3
Danke für den Hinweis, ich werde bei der Fahrzeugübernahme nachfragen/prüfen, welcher Stand mein Kartenmaterial haben wird. 
Wenn nicht die aktuellste Version vorhanden ist, werde ich natürlich auf einem kostenlosen update bestehen.
Nissan Note Tekna 1.2 Dig S CVT, New Red, 09.2015
Zitieren
#4
C13 
Hat man denn ein "Recht" darauf das neuste Material bei einem Neuwagen zu bekommen? Ich meine nicht oder ?
Zitieren
#5
@Brausemann (Nimm mir das Folgende bitte nicht übel!) Cool
Dann schau bloß beim Abholen deines Pulsar, von welcher Herstellungswoche deine Reifen sind! Nicht dass du total überlagerte uralte bekommst, die wie neu aussehen.
Wo gibt's denn so was, dass man mit Qualität 1 - Geld bezahlt, aber Qualität 3 - Ware dafür bekommt?! Wenn die Käufer der Frechheit der Hersteller oder Händler nichts entgegensetzen, werden die immer so weiter ihr Extra-Schnäppchen mit den Updates machen. Dabei wird das Connect doch mit einer SD-Karte ausgeliefert, auf der sich die map-Dateien befinden. Ein kurzer Kopiervorgang des Händlers, und alles ist bei der Auslieferung auf dem aktuellen Stand.
Aber VW, Audi, Ford und viele andere nutzen diese zusätzliche Einnahmequelle auch ganz intensiv so lange, bis die User das nicht mehr mitmachen. Wohlgemerkt, ich spreche von der Erstausstattung!
Für mich ein hinreichender Grund, mein "eigenes Ding" zu machen und mit meinem eigenen Gerät anzufangen, was ich will. Und das wird noch lange so bleiben! Hatten wir hier früher auch schon mal diskutiert, Bastelanleitungen gab's auch. (Leider fehlt ja jetzt im E12 der Deckel für das Ablagefach auf dem Armaturenbrett.)
Hier noch ein Link zu einem netten "Aufreger der Woche" *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login* .
Wer sich informieren will, kann im Netz auch nach dem Programm (Nur für Experten !) "NisTune - Realtime ECU-Tuning" suchen. Da seht ihr, welche Möglichkeiten sich Profis bieten. Es gibt sogar einen Youtube-Kanal dafür.
MfG Eton
-----------------------------------------------------------------------
Nissan: Wünsche meinen E11 Acenta 1.6++ gemorpht: breiter, größere Räder, 6 Gänge, 125 PS oder/und 200 Nm.Tongue

Zitieren
#6
Eigentlich darf man doch erwarten das ein Produkt, hier das Navi, dem aktuellen Stand entspricht. Zumindest bei mir handelt es sich nicht um ein Haldenfahrzeug, sondern es ist aus der aktuellen, laufenden Produktion. Sollte ich keine aktuelle Software erhalten und lässt sich diese nicht aushandeln, dann wird mein Fahrzeug in Deutschland gewartet (sowieso billiger) und die aktuelle Version halt über ebay gekauft. 

Aber noch ist das Fahrzeug nicht da und daher bleib ich einmal gaaaanz ruhig und entspannt.
Nissan Note Tekna 1.2 Dig S CVT, New Red, 09.2015
Zitieren
#7
Da Nissan mittlerweile für Kartenupdates über 300 Euro verlangt, macht's doch eigentlich ohnehin recht wenig Unterschied, ob man sich gleich ein externes Navi-Gerät kauft oder erst nächtes Jahr. Undecided
Zitieren
#8
@Eton

ich werde auch gleich mal schauen ob der Lack auf dem Auto dann nicht so ein billig Zeug von vor 4 Jahren war und bereits abgelaufen ist. Rolleyes Wink Cool

Aber ernsthaft, ich nehme dein Statement kritisch auf und sehe es überhaupt nicht problematisch wie und was du da ansprichst. Es ist richtig, dass das durchaus eine gewollte Masche ist.... .Die Frage ist eben und da wiederhole ich mich, habe ich ein "Recht" bei einem neuen Fahrzeug auch das neuste Kartenmaterial drauf zu haben oder nicht.

Denn wenn da keinerlei handhabe ist, gehe ich auch an die Problematik einfach anders heran Dodgy .

Wenn mich das nicht täuscht ist das Kartenmaterial auf den festinstallierten Systemen ohnehin bereits 1 Jahr älter als angegeben wurde. Das hieße also es wäre dann nicht nur von 2013 sondern "2012" und das fände ich 001 .


Bei einem Gebrauchten Fahrzeug würde ich prinzipiell darauf verzichten da mein windoof Smartphone OneDrive drauf hat und da "alles" umsonst ist und sehr gut funktioniert mit Offline Karten. (Habe es mal auf einer längeren TOur parallel zum Navi von Nissan laufen lassen)


Hier ist bei dem Hersteller NIssan also das Problem bei der Konfigurationsmöglichkeit des Fahrzeuges. Diese einfachen 3 Pakete beinhalten quasi ab Acenta das Connect und ich zahle es somit mit. Dies ist bei anderen Herstellern "besser" gelöst wo man wirklich alles bis in das kleinste Detail hinzuwählen oder abwählen könnte.
Zitieren
#9
(29.08.2015, 18:11)brausemann schrieb: *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login* @Eton

ich werde auch gleich mal schauen ob der Lack auf dem Auto dann nicht so ein billig Zeug von vor 4 Jahren war und bereits abgelaufen ist.  Rolleyes  Wink  Cool

Aber ernsthaft, ich nehme dein Statement kritisch auf und sehe es überhaupt nicht problematisch wie und was du da ansprichst. Es ist richtig, dass das durchaus eine gewollte Masche ist....  .Die Frage ist eben und da wiederhole ich mich, habe ich ein "Recht" bei einem neuen Fahrzeug auch das neuste Kartenmaterial drauf zu haben oder nicht.

Denn wenn da keinerlei handhabe ist, gehe ich auch an die Problematik einfach anders heran  Dodgy .

Wenn mich das nicht täuscht ist das Kartenmaterial auf den festinstallierten Systemen ohnehin bereits 1 Jahr älter als angegeben wurde. Das hieße also es wäre dann nicht nur von 2013 sondern "2012" und das fände ich  001 .


Bei einem Gebrauchten Fahrzeug würde ich prinzipiell darauf verzichten da mein windoof Smartphone OneDrive drauf hat und da "alles" umsonst ist und sehr gut funktioniert mit Offline Karten. (Habe es mal auf einer längeren TOur parallel zum Navi von Nissan laufen lassen)


Hier ist bei dem Hersteller NIssan also das Problem bei der Konfigurationsmöglichkeit des Fahrzeuges. Diese einfachen 3 Pakete beinhalten quasi ab Acenta das Connect und ich zahle es somit mit. Dies ist bei anderen Herstellern "besser" gelöst wo man wirklich alles bis in das kleinste Detail hinzuwählen oder abwählen könnte.

Ist eigentlich nur das Kartenmaterial von Deutschland drauf oder von Europa . Hab ich so garnicht drauf geachtet , aber wenn nur von Deutschland , wäre in meinem Fall  auch nicht so Schlimm , dadurch  DK  im Jahres Uhrlaub dann mein Garmin sinen Dienst verrichten darf . Und wegen Kartenalter frag ichbeim Freundlichen mal nach wie alt es ist aber bei einem Gebrauchten aus diesem Jahr mit Sicherheit nicht so einfach was die Kostenfrage angeht bei Fahrzeugabhohlung .
Zitieren
#10
@ brausemann, welche Version hast Du nun erhalten?
Nissan Note Tekna 1.2 Dig S CVT, New Red, 09.2015
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg