Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pulsar der bessere Note?
#11
(16.08.2015, 09:27)RT-Note schrieb: *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login* Die Vorteile des Note als MiniVan sind mit dem Modellwechsel der Baureihe E12 in vielen Teilen gewichen, so dass nach fast 6 Jahren Note E11 der Pulsar die logische Nachfolge für meinen Note sein wird.
Welche Vorteile vermisst du denn konkret? Der E12 hat bei gleichen Abmessungen ein größeres Kofferraumvolumen als sein Vorgänger. Nissan vermarktet ihn lediglich nicht mehr unter dem Begriff "Minivan", weil die Nachfrage nach dieser Klasse vorbei ist. Und wer hat gesagt, dass ein Minivan unbedingt kastenförmig aussehen muss?
Zitieren
#12
Hallo Brausemann !

Was die "Herkunft" oder vielmehr die "Abstammung" des Pulsar anbelangt, kann ich dir sagen, dass der Pulsar auf der Plattform des Renault Megane Kombi steht (beide Radstand exakt 2,70m, im Gegensatz zum Megane 3/5-türer mit rund 2,60m).

Daher sind auch die Renault-Motoren 1,2Liter 4-Zylinder Turbo-Benziner mit 115PS (aber auch 130PS) von Renault !

Gebaut wird der Pulsar in Spanien, genau wie der Renault Megane, und zwar im gleichen Werk !


Der Juke basiert auch auf ner Renault-Plattform, nämlich auf der des Renault Captur !


Grundsätzlich beruhen alle Nissan-Modelle, die in Europa gebaut werden, auf einer Gemeinschafts-Entwicklung mit Renault.

(So basiert auch der Note E11 auf der Plattform des Renault Grand Modus !)

Jedoch verfolgen beide Hersteller dann bei der "Modell-Interpretation" ihre eigene Philosophie, sowohl was das Design anbelangt, aber auch bei der Ausstattung mit Motoren und Getrieben.

Daher findet man beispielsweise bei Nissan die CVT-Getriebe, bei Renault dagegen vor allem die Doppelkupplungs-Getriebe.


Gruss
Zitieren
#13
E11 
(16.08.2015, 11:12)NOTE2010 schrieb: *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login* Hallo Brausemann !

Was die "Herkunft" oder vielmehr die "Abstammung" des Pulsar anbelangt, kann ich dir sagen, dass der Pulsar auf der Plattform des Renault Megane Kombi steht (beide Radstand exakt 2,70m, im Gegensatz zum Megane 3/5-türer mit rund 2,60m). ...

Gut dargelegt!

Beim Autokauf gibt es immer zudem ein wichtiges Argument, das auf relativ schwer argumentativ zu begründenden Eigenschaften gründet, sprich man fühlt sich im Fahrzeug gut aufgehoben und der Fahreindruck passt. Beim aktuellen Note gibt es ein paar Dinge die mich stören, das hat man beim Pulsar besser gelöst.
Dennoch ist der Pulsar nicht der bessere Note, er ist einfach die passende Alternative zum Golf. Big Grin
Zitieren
#14
So seh ich das auch ich vergleich ja auch nicht den Polo mit dem Golf und sag der Golf ist der bessere Polo.Der Note ist ob seiner Masse eher beim Polo anzusiedeln der Pulsar halt beim Golf.
Zitieren
#15
Ich denke man sollte in Anbetracht des Preises und der Ausstattung sehr wohl den Note mit dem Pulsar vergleichen.

Mal davon abgesehen würde ich auch den Polo mit dem Golf vergleichen und inwieweit die beiden Fahrzeuge von meiner Vorstellung in der Ausstattung voneinander abweichen und anschließend im Preis.

Es hängt also von den zu wählenden Kriterien des Einzelnen ab ob man einen Vergleich machen kann oder nicht.

Damit hättet ihr, rein auf die Klassen betrachtet natürlich recht aber das sind hier in diesem speziellen Fall nicht meine Kriterien.


Zu meiner persönlichen Motivation:

Der Note N-TEC mit einer Metallic Lackierung als DIG-S und der Pulsar N-Tec als DIG-T inkl. einer Metallic Lackierung und der Zuwahl des TEC PAck 1:

Angebot bezieht sich auf die Nissanseite je nach Händler schwanken die Preise:

Nötchen: 20.135 EUR
Pulsar: 21.290 EUR (Standard Lackierung und Entfall des TEC PACK 1: 19.390 EUR)

Vergleicht man die Hersteller miteinander ist der Pulsar fast ungeschlagen in seiner Klasse und der Ausstattung. Vergleiche ich ihn mit dem Fahrzeug das ich momentan fahre (Nötchen) dann komme ich zu dem Schluss dass der Pulsar das bessere Nötchen ist für meine Bedürfnisse.

Und gerade die Preisfrage ist für Leute die sich den Note holen möchte mit einer gewissen Mehrausstattung entscheidend.

Bevor sich hier aber jemand angegriffen fühlt, der Note IST in seiner Klasse unschlagbar und ein echtes Raumwunder (Wie ich wieder einmal mit Fotos in einem anderen Beitrag, zeigen konnte). Nur bekommt man eben für etwas über 1000 EUR ein größeres, bequemeres und besser motorisiertes Auto wenn man keinen Diesel und keine CVT wählt.

Oh und in diesem Sinne, guten Morgen Wink
Zitieren
#16
(17.08.2015, 06:16)brausemann schrieb: *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login* Bevor sich hier aber jemand angegriffen fühlt, der Note IST in seiner Klasse unschlagbar und ein echtes Raumwunder (Wie ich wieder einmal mit Fotos in einem anderen Beitrag, zeigen konnte). Nur bekommt man eben für etwas über 1000 EUR ein größeres, bequemeres und besser motorisiertes Auto wenn man keinen Diesel und keine CVT wählt.

Du musst hier keinen künstlichen Glaubenskrieg anzetteln. Hier hat niemand ein Problem damit wenn du dich für einen Pulsar entscheidest. Auf der Autobahn würde ich ihn ja auch lieber fahren. Smile

Nur wenn du einen Golf kaufst - dann reden wir nicht mehr mit dir Big Grin
Zitieren
#17
Nein ein Golf soll es nun wirklich nicht werden...., der ist in seinen Gesamtkosten teurer als der Pulsar bei ähnlicher Ausstattung.

Wenn alles klappt wird das Nötchen, nach knapp 26.000 km in den kommenden 2 Wochen in einen Pulsar N-TEC mit Tech Pak, Full LED getauscht.
Zitieren
#18
Sodele der Wagen ist bestellt unser Nötchen läuft noch bis Anfang September.

Pulsar N-TEC 1.2 DIG-T Silver (voraussichtlich am 04.09.2015 beim Händler)

- Intelligent Key
- Rückfahrkamera
- Sitzheizung
- Navi
- Außenspiegel elektrisch einstellbar und beheizt
- City Notbremsassistenz

Hinzugewählte Pakete

- Tech Pak 1 für 360° Sicht und die diversen Assistenzsysteme inkl. Außenspiegel elektrisch anklappbar
- LED Paket
- Heckklappen/Ladekantenschutz
- Kein Paket aber wichtig, Winterräder inkl. Felgen
- Velourmatten im Fußraum

So erst einmal die grobe Übersicht.

kostet knapp 22 k, inkl. Überführung, An-/Abmeldung, Plakette etc. . Nachlass knapp 4 k EUR, das macht insgesamt ca. 18 k EUR. Wir sind mit dem Angebot zufrieden.

Und mit dem Händler.
Zitieren
#19
(20.08.2015, 06:27)brausemann schrieb: *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login* kostet knapp 22 k, inkl. Überführung, An-/Abmeldung, Plakette etc. . Nachlass knapp 4 k EUR, das macht insgesamt ca. 18 k EUR. Wir sind mit dem Angebot zufrieden.

Und mit dem Händler.

Glückwunsch zum Tausch.

Was hast du noch für den Note bekommen?
Mir wurde nur 11000,- geboten, 1 Jahr alt, Tekna mit Sportpaket. Finde ich wenig.

Viele Grüße
Gery
Nissan Qashqai J11 Benziner 115PS Acenta mit Connect, schwarz-metalic
Aktueller Durchschnittsverbrauch: *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*





Zitieren
#20
(20.08.2015, 08:34)Gery schrieb: *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login* Glückwunsch zum Tausch.

Was hast du noch für den Note bekommen?
Mir wurde nur 11000,- geboten, 1 Jahr alt, Tekna mit Sportpaket. Finde ich wenig.

Viele Grüße
Gery

Nötchen:
  • DIG-S Tekna
  • Force Red
  • ca. 27.000 km
  • Family Paket
  • Tech Paket
  • Key Less
  • Original Heckspoiler von Nissan
  • Chromleiste Frontlippe
  • Ladekantenschutz
  • Heckklappenschutz
  • Einstiegsleisten
  • Fußraummatten Velours
  • Kury Bpfrs... Nenne es jetzt Flexiboard

    Etwas über 11k EUR, Einkaufspreis lag auch schon bei ca. 17k EUR von daher ist es schon """""in Ordnung""""" Confused

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gewechselt vom E11 Note auf Pulsar c13 Notenator 0 3.325 29.12.2015, 10:40
Letzter Beitrag: Notenator
  Wechsel vom Note auf den Pulsar brausemann 16 10.997 29.10.2015, 14:31
Letzter Beitrag: Gery
C13 C13 Nissan Pulsar Conect Probleme Freezercell 1 2.804 16.09.2015, 09:26
Letzter Beitrag: Freezercell



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg