Ich stehe im Stau....
#1
und Stop&Go und im Auto wird es heiß, auch die Klima schafft es nicht kälter. Obwohl Temperatur auf 18° gestellt ist, kommt aus dem Lüftungsgitter 35°...bei mir liegt da ein Thermometer drauf.
Direkt zum Service: alles OK sagt er....weil kein Fahrtwind ist es im Motorraum zu heiß und da wird Luft für den Innenraum angesaugt.
Ist ja auch irgendwie plöd: da hat man ne Klimaanlage und muß im Stau schwitzen.

Habt ihr das auch schon mal bemerkt?

Gruß aus Hamburg H1
aktuell: Golf Sportsvan 1,2 DSG mit allem Furz und Feuerstein
verkauft: Note 1.6 Acenta/Comfort/Style   Automatik

Wo ich bin ist vorn...aber ich kann ja nicht überall sein....
Zitieren
#2
Hm, auch wenn die Luft im Motorraum angesaugt wird, muss die doch durch die Klimaanlage. Da muss die halt etwas mehr arbeiten, um die warme Luft aus dem Motorraum runterzukühlen. Die Erklärung halte ich für abenteuerlich. Ist doch kein ICE den wir fahren...

Udo
Note Acenta 1,5 dCI 76 kW Z11 G black seit 15.1.09
Zitieren
#3
... Heinzi, ich glaube oelbrenner hat da mal was zu geschrieben.
Ich finde es aber leider ad hoc nicht.
011  (Ex)-Notenuser
13.04.2007-30.04.2014  [Bild: h045.gif]  Note 1,4 Acenta
Gesamt Verbr.über 84408 Km=5590 Liter E5 = 7967€   6,64 Liter/100Km

Ab 2.5.2014 Ford C-Max 3 Zylinder Turbo 100 PS + viel Kram
Zitieren
#4
Hallo heinzi ,
um nicht die warme luft aus dem motorraum anzusaugen könnte die umluftfunktion helfen ! -
alles wird gut ! -
Zitieren
#5
Notenuser schrieb:... Heinzi, ich glaube oelbrenner hat da mal was zu geschrieben...
Meinst Du *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login* ? Natürlich kann eine Klimatisierung, egal ob Kühlung oder Heizung, abhängig von der Nennleistung nur eine mehr oder weniger große Temperaturdifferenz zur Ausgangstemperatur herstellen.

Dass die Kühlleistung jeodch so gering ist, dass es im Stop&Go trotz eingeschalteter KA unerträglich warm wird, habe ich nicht so empfunden. Bei hohen Außentemperaturen und starker Sonneneinstrahlung empfand ich jedoch sehr oft einen großen Temperaturunterschied zwischen der "Fensterseite" und der Fahrzeugmitte, spürbar kalten Luftzug gab es jedoch auf Wunsch immer.

Viele Grüße
oelbrenner
Bis 10/09: 1,5 dCi 85 Acenta, EZ 17.11.06, vulkanschwarz, Style- /Comfort- und Sicherheitspaket *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Seit 11/09 MINI Clubman JCW, rot/schwarz
[X] nail here for new monitor
Zitieren
#6
Heinzi schrieb:und Stop&Go und im Auto wird es heiß, auch die Klima schafft es nicht kälter.
Hallo Heinzi, wir hatten auch schon Probleme mit der Klimaautomatik. War aber nicht nur bei Stop&Go. Siehe *Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login* .

Gruß, Markus
*Links nur für Member sichtbar. Registrierung oder Login*
Zitieren
#7
hallo
An deine stelle wäre ich froh ,daß Du nur schwitzen mustest.Bei mir-so bald es geregnet hat ,werden die scheiben von ihnen direkt beschlagen. Wenn mann an der Ampel steht, innerhalb 1-2 minuten wird auch die Windschutzscheibe beschlagen daß mann überhaupt NICHTS sehen kann,und ständig mit Klimaanlage zu fahren ist auch blöd; davon abgesehen wenn mann die Klima ausmacht, sieht mann auch nichts weil die scheiben beschlagen.Es ist auch der Grund unter anderen warum ich den Note in kommenden Tagen los werde
Zitieren
#8
Warum hast Du denn eine Klimaanlage, wenn du sie nicht anstellst??? Das wird dir bei jedem anderen Auto auch passieren. Die heutigen Stoffe im Innenraum speichern halt mehr Feuchtigkeit als das Kunstleder der 70er und 80er Jahre und der Nadelfilz für den Boden. Wenn alles voller Velour ist, dann ist auch Feuchtigkeit im Auto. - Nicht nur beim Note...

Udo (der schon seit 10 Jahren nicht mehr ohne Klimaanlage fährt...)
Note Acenta 1,5 dCI 76 kW Z11 G black seit 15.1.09
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Ferienwohnung Orsoyerberg